Normales Thema Updates per Abfrage installieren (Gelesen: 577 mal)
nemesis
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Mitglied seit: 29.12.09
Updates per Abfrage installieren
29.12.09 um 12:12:43
Beitrag drucken  
Moin

Ich habe versucht mich vorher etwas zu informieren und auf diesen Weg meine Fragen und Probleme zu lösen, jedoch finde ich leider keine konkreten Information zu meinem geplanten Szenario.

Daher hoffe ich dass ich hier etwas mehr Infos und Hilfe erhalten kann.

Ich möchte in einem IT-Systemhaus einen Updateautomatik realisieren. Hierfür habe ich eigentlich den WSUS vorgesehen.
Jedoch stehe ich vor folgender Problematik, wenn dort Kundenrechner installiert werden sollen diese anschließend mit den neusten Updates ausgestattet werden. Daher muss die Aktualisierung natürlich dann passieren wenn der Werkstattmitarbeiter das für richtig hält. Hier wäre vlt. ein Batch-Skript die Lösung.

Das nächste Problem da es sich hier um Kundenrechner handelt darf natürlich nichts an der Regestry verändert werden für die Updates. Oder es müsste nach der Installation der Updates wieder auf den Ursprungs Zustand gesetzt werden, am besten automatisch vlt. auch mit über das Skript. Der Kunde soll ja zuhause auch die Möglichkeit haben Updates zu bekommen und das nicht über den geplanten WSUS da der ja dann nicht mehr erreichbar sein wird.

Ist das vorhaben mit dem WSUS so wie ich das geplant habe möglich?


MFG
nemesis
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1347
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: Updates per Abfrage installieren
Antwort #1 - 29.12.09 um 13:58:12
Beitrag drucken  
Ja das sollte Möglich sein, Du kannst ja die Reg-Einträge hinterher wieder löschen.
Sieh Dir mal das Tool Connect2WSUS.exe (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). an.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13528
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Updates per Abfrage installieren
Antwort #2 - 29.12.09 um 16:06:11
Beitrag drucken  
UMeadow hat dir schon fast das richtige Tool genannt. Schau dir Connect2WSUSSE an. In einer INI Datei kannst Du den WSUS angeben und brauchst ihn dann nicht bei jedem Rechner wieder neu eingeben. Auch kannst Du natürlich die gemachten Einträge in der Registry wieder ganz bequem entfernen. Steht aber auch so in der Doku drin, die auch beim Tool liegt.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden