Normales Thema Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen (Gelesen: 854 mal)
badhabit
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 06.02.09
Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen
19.01.10 um 13:24:28
Beitrag drucken  
Ich habe hier einen WSUS 3 neu aufgesetzt.

Klappt auch alles wunderbar  Smiley

Nur war ich ein wenig zu voreilig mit dieser einen vorgefertigten Updateregel für ein automatisches genehmigen...
Daher habe ich jetzt wie wild alles abgelehnt damit nicht 70 GB heruntergeladen werden müssen. Naja, einige Folgeupdates waren da natürlich auch dabei.

Daher meine Frage, wie kann ich denn bei Updates so einen gesetzten Status wieder herausnehmen bzw. rückgängig machen?

Würde ja sagen, einfach per SQL-Abfrage (MSSQL 2005 standard vorhanden), aber hier "sehe ich den Wald vor lauter Bäumen" irgendwie nicht und finde irgendwie die richtige Spalte nicht Schockiert/Erstaunt

Ich hoffe, mir kann jemand helfen  Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13152
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen
Antwort #1 - 19.01.10 um 15:50:28
Beitrag drucken  
badhabit schrieb on 19.01.10 um 13:24:28:
Daher meine Frage, wie kann ich denn bei Updates so einen gesetzten Status wieder herausnehmen bzw. rückgängig machen?


STRG + A > ablehnen/genehmigen.

badhabit schrieb on 19.01.10 um 13:24:28:
Würde ja sagen, einfach per SQL-Abfrage (MSSQL 2005 standard vorhanden), aber hier "sehe ich den Wald vor lauter Bäumen" irgendwie nicht und finde irgendwie die richtige Spalte nicht Schockiert/Erstaunt


Es gibt nicht viele bzw. sehr wenige die direkt in der DB arbeiten. Du bist wohl schneller wenn Du es selbst probierst. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen
Antwort #2 - 19.01.10 um 16:37:08
Beitrag drucken  
Und als Tipp: Falls es dir darum geht einen Riesenberg Downloads wieder zu stoppen, da hilft dir das "Nicht genehmigen" oder "Ablehnen" im WSUS alleine nichts, da mußt du dich zusätzlich an den BITS wenden der die Downloads durchführt und dort stoppen. Vorher aber im WSUS die Genehmigung raus sonst läßt er sie vom BITS erneut laden.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13152
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen
Antwort #3 - 19.01.10 um 23:24:12
Beitrag drucken  
AraldoL schrieb on 19.01.10 um 16:37:08:
Und als Tipp: Falls es dir darum geht einen Riesenberg Downloads wieder zu stoppen, da hilft dir das "Nicht genehmigen" oder "Ablehnen" im WSUS alleine nichts, da mußt du dich zusätzlich an den BITS wenden der die Downloads durchführt und dort stoppen. Vorher aber im WSUS die Genehmigung raus sonst läßt er sie vom BITS erneut laden.


Und zusätzlich kann man den Inhalt der Queue mit dem BITSADMIN auch leeren. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
badhabit
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 06.02.09
Re: Updatestatus (genehmigt / abgelehnt) wieder entfernen
Antwort #4 - 20.01.10 um 11:34:22
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.01.10 um 15:50:28:
STRG + A > ablehnen/genehmigen.

Ja, das ist mir auch klar. Ich meinte da eher so ein Statusreset, also als ob das Update frisch aufgenommen wurde und noch nach einem Status fragt. Hab mich wohl falsch ausdedrückt  Schockiert/Erstaunt


Sunny schrieb on 19.01.10 um 15:50:28:
Es gibt nicht viele bzw. sehr wenige die direkt in der DB arbeiten. Du bist wohl schneller wenn Du es selbst probierst. Zwinkernd

Habs dann auch sein gelassen.

Ich habe neue Updateabfragen über "Neue Updateansicht..." mit den verwendeten Produkten erstellt, dazu noch die Spalte "Ersatz" genutzt und musste so auch kein Trial & Error - Verfahren in der Datenbank durchziehen.


AraldoL schrieb on 19.01.10 um 16:37:08:
Und als Tipp: Falls es dir darum geht einen Riesenberg Downloads wieder zu stoppen, da hilft dir das "Nicht genehmigen" oder "Ablehnen" im WSUS alleine nichts, da mußt du dich zusätzlich an den BITS wenden der die Downloads durchführt und dort stoppen. Vorher aber im WSUS die Genehmigung raus sonst läßt er sie vom BITS erneut laden.

hm...Nachdem ich die Updates als abgelehnt gesetzt hatte, wurden die aus de Warteschlange herausgenommen und nicht heruntergeladen, ohne dass ich im BITS eingreife.
Aber für die Zukunft gut zu wissen, falls doch so etwas auftreten sollte.


Danke für eure Hilfe!  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden