Normales Thema WSUS "bläst" Updates ins Netzwerk (Gelesen: 554 mal)
katarus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 21.01.10
WSUS "bläst" Updates ins Netzwerk
21.01.10 um 08:20:52
Beitrag drucken  
Hallo zusammen.... wir haben unser Netzwerk "etwas" erweitert. Nun ist mir beim neuerlichen Genehmigen von einigen Updates aufgefallen, das sämtliche Leitungen in unsere Außenstellen kurz nach dem Genehmigen voll ausgelastet sind. Ein kurzer Check ergab dass sich alle per WSUS versorgten Client, scheinbar alle gleichzeitig die neuen Updates herunter geladen haben.
Ich war bis vor diesem Fall der Meinung dass der Client sich in regelmäßigen Abständen am Servern anmeldet und sich die Updates holt. Scheinbar ist dem wohl nicht so, sondern der WSUS schickt einen Broadcast um den Download bei den Clients zu veranlassen.

Ist dieses Verhalten irgendwie zu beinflussen? Ich habe mir schon im WSUS eigene Kategorien zu den Außenstandorten gebaut. Jedoch erlauben die Leitungen nur den gleichzeitigen Download von vielleicht drei statt einem duzend PCs.

Ich bin gespannt auf eure Antworten.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13528
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS "bläst" Updates ins Netzwerk
Antwort #1 - 21.01.10 um 08:51:52
Beitrag drucken  
katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Hallo zusammen.... wir haben unser Netzwerk "etwas" erweitert. Nun ist mir beim neuerlichen Genehmigen von einigen Updates aufgefallen, das sämtliche Leitungen in unsere Außenstellen kurz nach dem Genehmigen voll ausgelastet sind. Ein kurzer Check ergab dass sich alle per WSUS versorgten Client, scheinbar alle gleichzeitig die neuen Updates herunter geladen haben.


Das war IMHO Zufall.

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Ich war bis vor diesem Fall der Meinung dass der Client sich in regelmäßigen Abständen am Servern anmeldet und sich die Updates holt.


Dem ist auch so. Kommt natürlich immer drauf an, wie Du die Einstellung in der GPO konfiguriert hast. Alle 22 Stunden sollte ausreichend sein.

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Scheinbar ist dem wohl nicht so, sondern der WSUS schickt einen Broadcast um den Download bei den Clients zu veranlassen.


Das glaube ich nicht. Kannst Du das beweisen?

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Ist dieses Verhalten irgendwie zu beinflussen? Ich habe mir schon im WSUS eigene Kategorien zu den Außenstandorten gebaut. Jedoch erlauben die Leitungen nur den gleichzeitigen Download von vielleicht drei statt einem duzend PCs.


Um in Zukunft dagegen gewappnet zu sein, solltest Du den BITS konfigurieren: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
katarus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 21.01.10
Re: WSUS "bläst" Updates ins Netzwerk
Antwort #2 - 21.01.10 um 11:02:45
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 21.01.10 um 08:51:52:
katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Hallo zusammen.... wir haben unser Netzwerk "etwas" erweitert. Nun ist mir beim neuerlichen Genehmigen von einigen Updates aufgefallen, das sämtliche Leitungen in unsere Außenstellen kurz nach dem Genehmigen voll ausgelastet sind. Ein kurzer Check ergab dass sich alle per WSUS versorgten Client, scheinbar alle gleichzeitig die neuen Updates herunter geladen haben.

Das war IMHO Zufall.

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Ich war bis vor diesem Fall der Meinung dass der Client sich in regelmäßigen Abständen am Servern anmeldet und sich die Updates holt.


Dem ist auch so. Kommt natürlich immer drauf an, wie Du die Einstellung in der GPO konfiguriert hast. Alle 22 Stunden sollte ausreichend sein.

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Scheinbar ist dem wohl nicht so, sondern der WSUS schickt einen Broadcast um den Download bei den Clients zu veranlassen.


Das glaube ich nicht. Kannst Du das beweisen?

katarus schrieb on 21.01.10 um 08:20:52:
Ist dieses Verhalten irgendwie zu beinflussen? Ich habe mir schon im WSUS eigene Kategorien zu den Außenstandorten gebaut. Jedoch erlauben die Leitungen nur den gleichzeitigen Download von vielleicht drei statt einem duzend PCs.


Um in Zukunft dagegen gewappnet zu sein, solltest Du den BITS konfigurieren: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).



Hallo Sunny, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das gab einen kleinen Denkanstoß und ich habe mir unsere GPOs angeschaut. Hier konkurierten tatsächlich zwei GPOs die dazufürhten dass:
1. Updates direkt herunter geladen wurden statt nur den Download anzubieten
2. Der Client jede Stunde nach Updates sucht, was auch erklärt warum alle gleichzeitig (mehr oder weniger) die Updates runtergeladen haben.

Ich denke nun sollte alles bereinigt sein.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden