Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) WSUS Client konfiguration über Registry (Gelesen: 5429 mal)
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
WSUS Client konfiguration über Registry
01.09.10 um 13:06:11
Beitrag drucken  
Hallo Leute ich möchte gerne ein paar Computer über den WSUS Updaten. Die konfiguration der Clients möchte ich über die Registry realisiert.
Ich wollte die Werte euch nur mal zeigen und fragen ob das so funktioniert.
Code
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]

"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001
"UseWUServer"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000001
"RescheduleWaitTime"=dword:00000000
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=dword:00000010
"RebootWarningTimeoutEnabled"=dword:00000001
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000000
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000016
"RebootRelaunchTimeout"=dword:00000005
"RebootWarningTimeout"=dword:00000001
 



Also Die Clients sollen Updates um 22 Uhr installieren.
Neustart aufgrund von neu installierten Updates sollen nicht geschehen, da die Clients jeden Tag automatisch um 1 Uhr neugestartet werden.
Der angemeldete User soll keine Meldung erhalten wenn er den PC neustarten soll. Stimmen so die Einstellung?

Gruß
Zero
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #1 - 01.09.10 um 13:12:43
Beitrag drucken  
Hi,
zum Installationszeitpunkt kann ich nichts sagen, aber
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000000
muss auf 1 also
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 543
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #2 - 01.09.10 um 13:29:19
Beitrag drucken  
Nur der Vollständigkeit halber: Die Clients sind bereits an den WSUS angebunden und du willst nur Parameter ändern?

Ansonsten würde nämlich der Block vom Registryschlüssel eins tiefer fehlen wo dem Client vor allem die URL des WSUS mitgeteilt wird. Ohne wird es schwierig.

Code
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://deinwsus"
"WUStatusServer"="http://deinwsus" 



Falls der WSUS nicht auf Port 80 läuft sondern auf 8530 muß die URL dann http://deinwsus:8530 lauten.
  
Zum Seitenanfang
 
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #3 - 01.09.10 um 13:38:26
Beitrag drucken  
also einige Clients sind schon im WSUS Server eingebunden und es sollen nur gegebenfalls Parameter geändert werden. D.h. Name vom Wsus wissen die Clients =)

@Blogster thx

ich merk grad ich hab die falschen Einstellungen gepostet
Code
"AutoInstallMinorUpdates"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"UseWUServer"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001")
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"RebootRelaunchTimeout"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"0000005a0"
"RescheduleWaitTimeEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"RescheduleWaitTime"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"0000000a"
"DetectionFrequencyEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"DetectionFrequency"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000016"
"RebootWarningTimeoutEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"RebootWarningTimeout"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"0000001e"
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"NoAutoUpdate"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"AUOptions"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000004"
"ScheduledInstallDay"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"ScheduledInstallTime"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000022" 



Bitte nicht von den & und | irritieren lassen habs direkt aus dem AutoIt script rauskopiert ^^
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1379
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #4 - 01.09.10 um 14:09:44
Beitrag drucken  
Schaust Du hier:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #5 - 07.09.10 um 08:19:32
Beitrag drucken  
Also danke Leute hat soweit geklappt.
Ist es aber auch möglich, dass gar kein Popup auftaucht, dass einen fragt ob man den PC neustarten möchte?
Was ich auch noch gemerkt habe, ist die Explorer.exe auf irgendeiner weise notwendig um den Updateprozess anzustoßen?
Ich habe mal testhalber anstatt explorer.exe ein anderes Program aufgerufen zum Start und ich habe das Gefühl der Client fragt nach keinen Updates und installiert auch nichts. Popups kommen da auch komischerweise nicht.

Gruß
Zero
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14482
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #6 - 07.09.10 um 10:42:01
Beitrag drucken  
zerofigther schrieb on 07.09.10 um 08:19:32:
Also danke Leute hat soweit geklappt.
Ist es aber auch möglich, dass gar kein Popup auftaucht, dass einen fragt ob man den PC neustarten möchte?


Kommt drauf an. Bei einem konfigurierten Stichtag kommt kein PopUp, der Client wird rigoros neu gestartet. Ansonsten gibts noch die Möglichkeit dem User nichts anzuzeigen, hast Du möglicherweise konfiguriert. Sieht man aber nicht bei den Dingen, die Du gepostet hast.

zerofigther schrieb on 07.09.10 um 08:19:32:
Was ich auch noch gemerkt habe, ist die Explorer.exe auf irgendeiner weise notwendig um den Updateprozess anzustoßen?
Ich habe mal testhalber anstatt explorer.exe ein anderes Program aufgerufen zum Start und ich habe das Gefühl der Client fragt nach keinen Updates und installiert auch nichts. Popups kommen da auch komischerweise nicht.


Die Explorer.exe wird immer beim Login des Benutzers gestartet. Was soll die damit zu tun haben?
  
Zum Seitenanfang
 
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #7 - 07.09.10 um 12:09:24
Beitrag drucken  
Code
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"AutoInstallMinorUpdates"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"UseWUServer"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"RebootRelaunchTimeoutEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"RescheduleWaitTimeEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"RescheduleWaitTime"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"0000000a"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"DetectionFrequencyEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"DetectionFrequency"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000016"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"RebootWarningTimeoutEnabled"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"RebootWarningTimeout"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000001"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"NoAutoUpdate"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"AUOptions"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000004"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"ScheduledInstallDay"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000000"
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU"&"|"&"ScheduledInstallTime"&"|"&"REG_DWORD"&"|"&"00000022" 



das sind die Einstellungen die ich an einem Client vornehme.
Ich möchte ja nicht das es automatisch neu gestartet wird.
aber ich möchte auch nicht das eine Popup aufspringt.
Wahrscheinlich geht das aber so leider nicht.

Und ich möchte eine andere Shell verwenden. Und beim testen ist mir eben aufgefallen das da kein Popup mehr erscheint, desshalb wollte ich fragen ob es irgendein zusammenhang gibt.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14482
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #8 - 07.09.10 um 12:46:50
Beitrag drucken  
In diesem Thread ist das Thema bezüglich PopUp und Silten ganz gut beschrieben. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Mit der anderen Shell kann ich dir nicht helfen, aber ist natürlich möglich dass deshalb kein PopUp kommt. Kannst Du aber bestimmt schnell testen.
  
Zum Seitenanfang
 
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #9 - 07.09.10 um 13:38:35
Beitrag drucken  
ja funktioniert denn dann auch noch die Updatefunktion?
Für mich sieht das so aus als würde der nichts mehr machen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14482
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #10 - 07.09.10 um 13:44:42
Beitrag drucken  
zerofigther schrieb on 07.09.10 um 13:38:35:
ja funktioniert denn dann auch noch die Updatefunktion?


Nein, wieso sollte sie auch? Willst Du die Clients up2datehalten? Spaß beiseite, natürlich funktioniert das anschließend noch. Hätte ich es dir denn ansonsten empfohlen? Durchgedreht

zerofigther schrieb on 07.09.10 um 13:38:35:
Für mich sieht das so aus als würde der nichts mehr machen


Glaubs mir, das haben schon mehrere behauptet. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
zerofigther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 31
Mitglied seit: 10.12.09
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #11 - 07.09.10 um 16:09:17
Beitrag drucken  
okok
teste ich mal, meld mich bei neuen Erkenntnissen.

Danke schonmal
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14482
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #12 - 07.09.10 um 18:44:13
Beitrag drucken  
zerofigther schrieb on 07.09.10 um 16:09:17:
okok
teste ich mal, meld mich bei neuen Erkenntnissen.


Du kannst auch das Explain zu den entsprechenden GPO-Einstellungen lesen, hilft auch meistens. Zwinkernd

zerofigther schrieb on 07.09.10 um 16:09:17:
Danke schonmal


Bitte, gern geschehen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
eih
Ex-Mitglied


Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #13 - 15.09.10 um 18:10:37
Beitrag drucken  
Hi,
ich hänge mich mal an diesen Thread, da meine Frage recht ähnlich ist. Ich habe allerhand Doku gelesen und mich auch im Forum umgeschaut, bin aber unsicher, ob die Einstellungen richtig sind.
Ich möchte per Registry die Clients konfigurieren.

Code
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://wsus-server"
"WUStatusServer"="http://wsus-server"
"TargetGroupEnabled"=dword:00000001
"TargetGroup"="Test"
"ElevateNonAdmins"=dword:00000001


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAUShutdownOption"=dword:00000001
"NoAUAsDefaultShutdownOption"=dword:00000001
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000003
"UseWUServer"=dword:00000001
"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000001
"RescheduleWaitTime"=dword:0000000a
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=dword:00000005
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001
"RebootWarningTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RebootWarningTimeout"=dword:0000001e
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeout"=dword:00000014
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\WindowsUpdate]
"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001
 


Meine Ziele sind folgende:
  • Die Clients sollen sich die Updates vom WSUS-Server abholen.
  • Auch wenn Nichtadmins angemeldet sind, soll der Update-Vorgang laufen.
  • Nichtadmins sollen keine Updateinformationen erhalten.
  • Kleinere Updates sollen sofort installiert werden.
  • Wenn ein Benutzer angemeldet ist, soll er nicht sofort zum Neustart aufgefordert werden, sondern erst nach 30 Minuten.
  • Eine Wiederholung der Neustartaufforderung soll auch erst nach einer längeren Zeit kommen.
  • Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anzeigen, aber trotzdem dann fällige Updates beim normalen Herunterfahren installieren.
  • Wenn kein Benutzer angemeldet ist, soll so schnell wie möglich installiert und neu gestartet werden.


Ich bin mir nicht sicher, ob alle Ziele miteinander vereinbar sind.
Irgend was muss hier so nicht funktionieren, denn der Client ist zwar in der Verwaltungskonsole des WSUS-Servers sichtbar, es werden zwar erforderliche Updates angezeigt, aber es tut sich nichts.
Das Wichtigste ist, dass der Client sich seine Updates holt und der unbedarfte Benutzer so wenig wie möglich behelligt wird.

Server 2008 R2, WSUS 3.2 auf dedizierter Maschine (als VM)
Clients WinXP Prof.

Vielen Dank schon mal für Ratschläge.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14482
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Client konfiguration über Registry
Antwort #14 - 15.09.10 um 19:35:24
Beitrag drucken  
Quote:

ich hänge mich mal an diesen Thread, da meine Frage recht ähnlich ist.


Ähnlich ist nicht das gleich oder dasselbe. Erstell zukünftig eigene Threads.

Quote:
Meine Ziele sind folgende:
  • Die Clients sollen sich die Updates vom WSUS-Server abholen.
  • Auch wenn Nichtadmins angemeldet sind, soll der Update-Vorgang laufen.
  • Nichtadmins sollen keine Updateinformationen erhalten.
  • Kleinere Updates sollen sofort installiert werden.
  • Wenn ein Benutzer angemeldet ist, soll er nicht sofort zum Neustart aufgefordert werden, sondern erst nach 30 Minuten.


Bist Du sicher das Du den Benutzer mit Aufforderungen zum Neustart gängeln möchtest? Ausserdem kommt keine, da Du das ja per Registryeintrag deaktiviert hast. Das ist der einzige Benutzereintrag.

Quote:
  • Eine Wiederholung der Neustartaufforderung soll auch erst nach einer längeren Zeit kommen.


  • Lass es ganz weg.

    Quote:
  • Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anzeigen, aber trotzdem dann fällige Updates beim normalen Herunterfahren installieren.


  • Das geht IMHO nicht. Entweder oder.

    Quote:
  • Wenn kein Benutzer angemeldet ist, soll so schnell wie möglich installiert und neu gestartet werden.



  • Das ist der Standard. Schau dir via GPEDIT.MSC die Einstellungen und vor allem das Explain dazu an.

    Quote:
    Ich bin mir nicht sicher, ob alle Ziele miteinander vereinbar sind.


    Nein, nicht alle, aber vieles.

    Quote:
    Irgend was muss hier so nicht funktionieren, denn der Client ist zwar in der Verwaltungskonsole des WSUS-Servers sichtbar, es werden zwar erforderliche Updates angezeigt, aber es tut sich nichts.


    Am Client wirst Du auch nichts sehen, die HKEY_CURRENT_USER Einstellung sorgt dafür.

    Quote:
    Das Wichtigste ist, dass der Client sich seine Updates holt und der unbedarfte Benutzer so wenig wie möglich behelligt wird.


    Was ist im Eventlog auf dem Client an Meldungen zu finden? Welche Fehlermeldungen findest Du in der %windir%\WindowsUpdate.log?
      
    Zum Seitenanfang
     
    Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
    Thema versendenDrucken
    Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
     



    Nutzungsbedingungen | Datenschutz
    Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
    Facebook | News einsenden