Normales Thema Probleme mit WSUS-Server 2012 und 2016er Terminalservern (Gelesen: 197 mal)
jb1995
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 1
Mitglied seit: 26.10.18
Probleme mit WSUS-Server 2012 und 2016er Terminalservern
26.10.18 um 14:54:08
Beitrag drucken  
Hallo Zusammen,

wir haben bei uns in der Firma ein Problem mit Windows 2016 Servern und einem Windows 2012 R2 WSUS.
Die Updates wurden auf dem WSUS für die entsprechenden Maschinen freigegeben, allerdings buggt das Updaten beim Server 2016 immer wieder rum oder funktioniert gar nicht.

Die Anzeige steht immer nur auf 0% und lädt kein Update runter oder spuckt einen Fehler aus (0x80244022). Habe fast alle Möglichkeiten aus dem Netz versucht, z.B. Dienst stoppen, starten, CMD-Befehle ausführen, die Registry bearbeiten, den SoftwareDistribution-Ordner umbenannt ... wir sind verzweifelt. Manchmal gibt der Server auch an, auf dem neusten Stand zu sein, obwohl er vor dem 0%-Freeze noch Updates zur Verfügung hatte, die dann aber auch nicht im Updateverlauf erscheinen.

Kennt hier jemand evtl. die Lösung oder hat ähnliche Probleme?

Vielen Dank im Voraus!!!  Schockiert/Erstaunt  Kuss
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14214
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Probleme mit WSUS-Server 2012 und 2016er Terminalservern
Antwort #1 - 26.10.18 um 18:59:04
Beitrag drucken  
Zeig doch das gesamte GPO für die W2016er Server. Wie viele Einträge für den WSUS hast Du im GPO? Zwei oder drei? Welche Dienst stopt ihr? Welche cmd Befehle führt ihr aus? Welche Registry Einstellungen bearbeitet ihr? SoftwareDistribution löscht man, umbenennen sorgt nur dafür, dass der Platz auf der HDD weniger wird.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden