Normales Thema Verständnisfragen nach WSUS Konfiguration (Gelesen: 871 mal)
tomkoe122
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 11.05.21
Verständnisfragen nach WSUS Konfiguration
11.05.21 um 09:23:52
Beitrag drucken  
Hallo ich habe vor kurzem die IT in unserem Betrieb übernommen leider ist mir keine Doku hinterlassen worden darum war es anfangs kompliziert die AD zu verstehen.
in den Gruppenrichtlinien habe ich herausgefunden dass es hier bereits einen WSUS auf einem Server gab. Allerdings hat dieser Server vor 3 Jahren das zeitliche gesegnet.
Auch wenn es WSUS schon lange gibt ist es für mich Neuland
Das Forum hilft mir schon beim durchlesen und suchen meiner Lösungen

aber verstehe gerade bei eine Einstellung für die Clients am AD-Server nicht.
und zwar "Automatische Updates konfigurieren" ist auf Option 4 gestellt /herunterladen und nach Zeitplan installieren. Installationszeit habe ich auf 02.00 gestellt.
Mir ist klar was um 02.00 geschieht aber wie geht der WSUS mit Rechnern um die in der Nacht abgeschalten sind?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14982
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Verständnisfragen nach WSUS Konfiguration
Antwort #1 - 11.05.21 um 13:44:07
Beitrag drucken  
tomkoe122 schrieb on 11.05.21 um 09:23:52:
Mir ist klar was um 02.00 geschieht aber wie geht der WSUS mit Rechnern um die in der Nacht abgeschalten sind?


Dem WSUS ist das vollkommen egal, er hat mit der Einstellung nichts zu tun. Die Einstellung kommt ja nur bei den Clients an, die melden sich dann einfach wenn sie das nächste Mal eingeschaltet werden beim WSUS und holen sich die Updates, die sie wollen und die zur Installation freigegeben sind.
  
Zum Seitenanfang
 
tomkoe122
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 11.05.21
Re: Verständnisfragen nach WSUS Konfiguration
Antwort #2 - 11.05.21 um 15:14:26
Beitrag drucken  
OK heißt also die Uhrzeit Einstellung ist schnuppe
der Client holt sich einfach wann es ihm passt die Updates und installiert sie? oder wartet er mit der Installation bis 02.00 uhr
das allerdings nie eintrifft da einige Clients um diese zeit nicht laufen.

Ich muss mit den Einstellungen in der AD noch experimentieren
aber was empfehlt ihr?

Ich möchte das die Clients die freigegebenen Updates installieren und den (falls erforderlichen) Neustart in der Nacht durchführen. bzw jenen die den Client abschalten diesen Aktualisierungsneustart zur verfügung stellen.

was ich keinesfalls möchte ist die ständig aufpoppende Meldung "Windows wurde aktualisiert - Jetzt neu starten oder Später erinnern"
Maximal das Windows Symbol in der Taskleiste mit rotem oder orangem punkt

Es soll so viel wie möglich im Hintergrund geschehn dass auch der Client user der den Client abdreht auch zu seinen Updates kommt


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14982
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Verständnisfragen nach WSUS Konfiguration
Antwort #3 - 11.05.21 um 16:03:52
Beitrag drucken  
tomkoe122 schrieb on 11.05.21 um 15:14:26:
OK heißt also die Uhrzeit Einstellung ist schnuppe
der Client holt sich einfach wann es ihm passt die Updates und installiert sie? oder wartet er mit der Installation bis 02.00 uhr
das allerdings nie eintrifft da einige Clients um diese zeit nicht laufen.


Der Client holt sich die Updates irgendwann und sollte sie erst um 2 Uhr installieren. Mit W10 hat das MSFT geändert. Ich stelle hier fest, die Clients holen die Updates, installieren und warten dann auf den Reboot.

tomkoe122 schrieb on 11.05.21 um 15:14:26:
Ich möchte das die Clients die freigegebenen Updates installieren und den (falls erforderlichen) Neustart in der Nacht durchführen. bzw jenen die den Client abschalten diesen Aktualisierungsneustart zur verfügung stellen.


Dann musst du jedes Build von W10 eigenständig konfigurieren. Dein Wunsch wurde mit W10 beerdigt. Es juckt MSFT nicht mehr was Du willst, nur noch deren Wille zählt.

Geh die Einstellungen in den ADMX-Templates gut durch und achte darauf, dass Du auch mit den Templates arbeitest, dessen W10 Build Du im Einsatz hast. In den Beschreibungen zu den Einstellungen steht auch, ob die Einstellung noch gilt oder schon nicht mehr. Und dann heißt es langsam herantasten.

tomkoe122 schrieb on 11.05.21 um 15:14:26:
was ich keinesfalls möchte ist die ständig aufpoppende Meldung "Windows wurde aktualisiert - Jetzt neu starten oder Später erinnern"
Maximal das Windows Symbol in der Taskleiste mit rotem oder orangem punkt


Wenn Du es gut konfigurierst, sieht der User sehr wenig davon.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden