Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD (Gelesen: 9743 mal)
NorbertFe
Microsoft MVP
*****
Offline


Ausgezeichnet!

Beiträge: 73
Standort: Potsdam
Mitglied seit: 30.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #15 - 05.02.08 um 17:59:04
Beitrag drucken  
Globalplayer schrieb on 05.02.08 um 11:24:10:
Also, für Office und Visio funzt die ADM. (Lustigerweise machte unser Script das selbe, nur etwas weniger  Zwinkernd, daher haben wir die ADM dann übernommen)
Nur ist es derzeit Project, was sich leider weiter wehrt, die Pfade anzuwenden.

Naja die adm war ja auch nur für Office und Visio. Zwinkernd

Quote:
Zunächst erstmal DANKE! an Norbert für die ADM, die quasi nun als neuer Startpunkt dient. Ein Kollege hat heute noch ein paar Regkeys gefunden, die wir grad mal testen.
Wenn da irgendwas funzt, erfahrt Ihr es als Erste!

Gut. Freut mich, dass es soweit schon funktioniert hat. Infos gerne hier abladen. Smiley

Bye
Norbert
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
finishlast
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 05.02.08
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #16 - 02.03.08 um 12:40:57
Beitrag drucken  
Office haben wir in unserer Firma (damals VOR dem Enterprise Agreement) noch mittels gekaufter Einzelversionen installiert, diese haben in der Registry einen Key für Office und einen für Frontpage einzeln, daher passen die geposteten keys nur für Office XP Professional mit Frontpage.

Soll auch die andere Office Version mit dem anderen Produkt Key, also "Office XP Professional" versorgt werden, so reicht es für dieses Produkt die Keys anzupassen, oder die Keys für beide Arten zu importieren, was wir bei uns jetzt so machenh und was auch funktioniert.

Hier der Key für beide Versionen:

Code
Office XP Reg-File

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties]
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net]
"1"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\SourceList]
"PackageName"="PROPLUS.MSI"
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\SourceList]
"PackageName"="PRO.MSI"
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\SourceList\Net]

"1"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties]
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\SourceList]
"PackageName"="FP.MSI"
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\SourceList\Net]
"1"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties]
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\office\\"


--------------------------------------------------------------------------------
Project 2002 Reg-File

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties]
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\project\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net]
"1"="\\\\Servername\\Freigabe\\project\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\SourceList]
"PackageName"="PRJPROE.MSI"
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\project\\"


--------------------------------------------------------------------------------
Visio 2002 Reg-File

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\InstallProperties]
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\visio\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\SourceList\net]
"1"="\\\\Servername\\Freigabe\\visio\\"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\SourceList]
"PackageName"="Visio.MSI"
"InstallSource"="\\\\Servername\\Freigabe\\visio\\"

 

  
Zum Seitenanfang
 
NorbertFe
Microsoft MVP
*****
Offline


Ausgezeichnet!

Beiträge: 73
Standort: Potsdam
Mitglied seit: 30.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #17 - 04.03.08 um 14:47:40
Beitrag drucken  
finishlast schrieb on 02.03.08 um 12:40:57:
Office haben wir in unserer Firma (damals VOR dem Enterprise Agreement) noch mittels gekaufter Einzelversionen installiert, diese haben in der Registry einen Key für Office und einen für Frontpage einzeln, daher passen die geposteten keys nur für Office XP Professional mit Frontpage.


Ich kenne auch kein office XP Professional ohne Frontpage. Zwinkernd

Quote:
Soll auch die andere Office Version mit dem anderen Produkt Key, also "Office XP Professional" versorgt werden, so reicht es für dieses Produkt die Keys anzupassen, oder die Keys für beide Arten zu importieren, was wir bei uns jetzt so machenh und was auch funktioniert.

Warum erledigt ihr das per skript, und wie fangt ihr das ab, damit es nicht jedesmal ausgeführt wird?

Bye
Norbert

PS: Ja, ich finde eine adm besser. :p
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
finishlast
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 05.02.08
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #18 - 04.03.08 um 16:21:07
Beitrag drucken  
Wir haben outgesourced...
... und haben nichts mehr im direkten Zugriff.

Das Projekt WSUS darf nichts Kosten, der Dienstleister verlangt für sowas als Projekt natürlich Geld.

Man will alles und darf nichts kosten...

Das ist das einfachste und kostensparenste was sich anbot, außerdem veränderte sich die LogonZeit nicht merklich.

Also was soll's... Augenrollen


<<Ich kenne auch kein office XP Professional ohne Frontpage.>>
Ich in der Form auch nicht, aber die beiden Office XP Professional Versionen legen zumindest unterschiedliche Keys an. Auf einem PC halt nur für Proplus.msi und auf dem anderen einen für fp.msi und pro.msi einzeln. Hat sich Microsoft schon was bei gedacht - vielleicht.

Hätte ich mehr Zeit - neben der PC Support Hölle - mich um sowas noch zu kümmern - ohne Anrufe alle drei Minuten "MEIN DRUCKER DRUCKT NICHT", dann gäbe es sicherlich elegantere Lösungen.

Aber ich schweife ab...
  
Zum Seitenanfang
 
finishlast
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 05.02.08
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #19 - 04.03.08 um 16:22:11
Beitrag drucken  
Vielleicht kann ja jemand aus den Keys oben ein ADM Template basteln, wenn er Lust und vorallem - Zeit hat...
  
Zum Seitenanfang
 
NorbertFe
Microsoft MVP
*****
Offline


Ausgezeichnet!

Beiträge: 73
Standort: Potsdam
Mitglied seit: 30.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #20 - 05.03.08 um 12:21:44
Beitrag drucken  
finishlast schrieb on 04.03.08 um 16:21:07:
Das Projekt WSUS darf nichts Kosten, der Dienstleister verlangt für sowas als Projekt natürlich Geld.

Man will alles und darf nichts kosten...

Das ist das einfachste und kostensparenste was sich anbot, außerdem veränderte sich die LogonZeit nicht merklich.


Tja, wer sowas macht... Zwinkernd Nein ernsthaft, ich kenne natürlich diverse organisatorische Zwänger, aber ein Reg Script is für mich nicht mal als Quick and dirty Lösung eine Option, wenn es auch per adm ginge. Denn das Skript zu basteln dauert auch nich viel weniger Zeit.

Bye
Norbert
PS: Nein ich bau die adm nicht um...
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
finishlast
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 05.02.08
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #21 - 09.03.08 um 10:52:36
Beitrag drucken  
Da die Schlüssel funktionieren, wird sich sicher noch jemand irgendwann erbarmen... bis dahin... läuft's auch so.

Vielleicht bau ich mal eins... sofern alle Drucker durcken und alle Anwender Urlaub haben. Und die Hölle gefriert.
  
Zum Seitenanfang
 
finishlast
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 05.02.08
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #22 - 14.04.08 um 11:00:04
Beitrag drucken  
Als Batch sähe das so aus:

(die auskommentierten Zeilen brauchte ich nur zum aufräumen, ich hab festgestellt, wenn man den Reg KEY so reinlädt und installiert ein Visio oder Project neu auf einen Rechner, der es nochnie hatte, aber eben schon den Key, dann verhält sich der Installer merkwürdig..., also mit dieser Batch landet der Keys nur da wo er benötigt wird.)


Funktioniert ab Windows XP aufwärts, in diesem Fall 2002er Office Versionen Project und Visio.

Code
#echo off

REM Check Office 2002
REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties" /v UninstallString
if errorlevel 1 goto ENDE1
echo %errorlevel%

reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v PackageName /t REG_SZ /d PROPLUS.MSI /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net\  /v 1 /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
goto ENDE1-1
:ENDE1
echo %errorlevel%
rem reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\ /f
rem reg delete HKCR\Installer\Products\7040820900063D11C8EF00054038389C\ /f
:ENDE1-1
REM Check Office 2002


REM Check Project 2002
REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties" /v UninstallString
if errorlevel 1 goto ENDE2
echo %errorlevel%

reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\project2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v PackageName /t REG_SZ /d PRJPROE.MSI /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\project2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net\  /v 1 /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\project2002\\ /f
goto ENDE2-1
:ENDE2
echo %errorlevel%
rem reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\ /f
rem reg delete HKCR\Installer\Products\7040B30900063D11C8EF00054038389C\ /f
:ENDE2-1
REM Check  Project 2002


REM Check Visio 2002
REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\InstallProperties" /v UninstallString
if errorlevel 1 goto ENDE3
echo %errorlevel%

reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\InstallProperties\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\visio2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\SourceList\  /v PackageName /t REG_SZ /d Visio.MSI /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\SourceList\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\visio2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\SourceList\net\  /v 1 /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\visio2002\\ /f
goto ENDE3-1
:ENDE3
echo %errorlevel%
rem reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\ /f
rem reg delete HKCR\Installer\Products\7040150945D64D11EB3E000CF4993045\ /f
:ENDE3-1
REM Check Visio 2002


REM Check Office 2002 ohne Frontpage
REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties" /v UninstallString
if errorlevel 1 goto ENDE4
echo %errorlevel%

reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v PackageName /t REG_SZ /d PRO.MSI /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net\  /v 1 /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
goto ENDE4-1
:ENDE4
echo %errorlevel%
rem reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\ /f
rem reg delete HKCR\Installer\Products\7040110900063D11C8EF00054038389C\ /f
:ENDE4-1
REM Check Office 2002 ohne Frontpage


REM Check Office 2002 ohne Frontpage FP Teil
REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties" /v UninstallString
if errorlevel 1 goto ENDE5
echo %errorlevel%

reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\InstallProperties\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v PackageName /t REG_SZ /d FP.MSI /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\SourceList\  /v InstallSource /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
reg add HKCR\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\SourceList\net\  /v 1 /t REG_SZ /d \\\\hitw2s023\\OFFICECDS\\Office2002\\ /f
goto ENDE5-1
:ENDE5
echo %errorlevel%
rem reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\ /f
rem reg delete HKCR\Installer\Products\7040710900063D11C8EF00054038389C\ /f
:ENDE5-1
REM Check Office 2002 ohne Frontpage FP Teil

 

  
Zum Seitenanfang
 
ChrisBay
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 35
Mitglied seit: 10.03.09
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #23 - 02.04.09 um 16:36:50
Beitrag drucken  
NorbertFe schrieb on 23.01.08 um 10:54:11:
Globalplayer schrieb am 23.01.2008 um 10:10:06:

Gibt es denn keine ADM Templates für dieses Thema?



Klar. Und wenn nicht, kann man die sich immer noch selber bauen. Ich geb dir mal ein Beispiel. Mußt du natürlich auf die von dir verwendeten Produkte anpassen.
Code:
Class Machine CATEGORY "Office Installationsoptionen" CATEGORY "Microsoft Office 2003" CATEGORY "Installationsquellen definieren" POLICY "Office 2003 Professional" #IF VERSION>=4SUPPORTED !!Supported_O12pro#ENDIFEXPLAIN !!SmartSourceDir_Hlp KEYNAME"SOFTWARE\Microsoft\Office\11.0\Registration\{90110407-6000-11D3-8CFE-015
0048383C9}" PART "Installationsquelle festlegen"Combobox VALUENAME "SmartSourceDir" SUGGESTIONS "\\ad.domain.de\DFS"END SUGGESTIONS DEFAULT "\\ad.domain.de\DFS"END PART END POLICY ;Office 2003 Professional POLICY "Visio 2003" #IF VERSION>=4SUPPORTED!!Supported_Visio12 #ENDIFEXPLAIN !!SmartSourceDir_Hlp KEYNAME"SOFTWARE\Microsoft\Office\11.0\Registration\{90510407-6000-11D3-8CFE-015
0048383C9}" PART "Installationsquelle festlegen"Combobox VALUENAME "SmartSourceDir" SUGGESTIONS "\\ad.domain.de\DFS"END SUGGESTIONS DEFAULT "\\ad.domain.de\DFS"END PART END POLICY ;Visio 2003 END CATEGORY ;Installationsquellen definieren END CATEGORY ;Microsoft Office 2003 END CATEGORY;Office Installationsoptionen[STRINGS]SmartSourceDir_Hlp="Allgemein Servershare\n\nAuf Berechtigungen achten"Supported_O12pro="Office 2003 Professional"Supported_Visio12="Visio 2003"  


Hallo,

habe das Template eingebaut in unsere GPO.....Die Ansicht des eingefügten Templates - siehe PDF-Datei.

Ist das so normal oder habe ich da einen Fehler gemacht?

Gruss und Danke für Eure Hilfe!

ChrisBay
  
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). office2003_template.pdf (Anhang gelöscht)
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #24 - 02.04.09 um 16:42:02
Beitrag drucken  
Funktioniert es denn nicht, oder weshalb fragst Du?
  
Zum Seitenanfang
 
ChrisBay
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 35
Mitglied seit: 10.03.09
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #25 - 03.04.09 um 00:38:02
Beitrag drucken  
Frage deshalb weil bei allen anderen Templates auf der rechten Seite noch was steht....und bei diesem Template halt nicht...

ob es funktioniert weiss ich noch nicht.....werde mich nächste woche nochmal melden, bis dahin weiss ich bestimmt mehr...

Wollte halt erstmal nur wissen, ob es überhaupt normal ist, das rechts nichts steht in dem feld...

gruss

Chrisbay
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #26 - 03.04.09 um 08:27:01
Beitrag drucken  
Achso, das meinst Du. Lies mal den in Rot gehaltenen Hinweis: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
ChrisBay
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 35
Mitglied seit: 10.03.09
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #27 - 03.04.09 um 09:09:03
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,

danke dir für den Hinweis!

Im Moment steht da noch "Nicht konfiguriert"! Ich nehme mal an, das ich diese Richtlinie dann "Aktivieren" muss oder? Smiley

Gruss

ChrisBay
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #28 - 03.04.09 um 09:20:46
Beitrag drucken  
ChrisBay schrieb on 03.04.09 um 09:09:03:
Im Moment steht da noch "Nicht konfiguriert"! Ich nehme mal an, das ich diese Richtlinie dann "Aktivieren" muss oder? Smiley


Na klar, nicht nur aktivieren, sondern auch den korrekten UNC-Pfad zum Verzeichnis eintragen. Freigabe- und NTFS-Berechtigungen kontrollieren.
  
Zum Seitenanfang
 
ChrisBay
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 35
Mitglied seit: 10.03.09
Re: Office XP „1706“ Error – Service Pack per WSUS fordert CD
Antwort #29 - 07.04.09 um 15:43:41
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 03.04.09 um 09:20:46:
ChrisBay schrieb am 03.04.2009 um 09:09:03:

Im Moment steht da noch "Nicht konfiguriert"! Ich nehme mal an, das ich diese Richtlinie dann "Aktivieren" muss oder?


Na klar, nicht nur aktivieren, sondern auch den korrekten UNC-Pfad zum Verzeichnis eintragen. Freigabe- und NTFS-Berechtigungen kontrollieren.  


Hallo Sunny,

ich muss nochmal stören....

Wir haben nun diese Einstellung gemacht. Die User haben per GPO den Installations-Pfad der Officeinstallation bekommen.
Das ganze läuft seit Freitag, 03.04 und leider hat sich bis jetzt nichts geändert. Das Service Pack 3 von Office kann immer noch nicht installiert werden.

Zur Erläuterung des Problems nochmal die Vorgehensweise, wie bei uns Office installiert wird.

1. Office 2003 wurde bei uns auf unserem Domain-Controller installiert als administrative Installation.
2. Von dieser Installation werden die Clients installiert. Die Installation erfolgt von einem per Netlogon zugewiesenen Laufwerk, in unserem Fall mit dem Laufwerksbuchstaben S - die Freigabe lautet Servername\Software$
3. Von dieser Freigabe wird dann die Datei setup.exe aufgerufen und auf dem Client wird Office 2003 installiert.
4. In der GPO steht auch die o. g. Freigabe drin und jeder hat Vollzugriff auf die Freigabe.
5. Die GPO ist auch aktiviert

Hat noch jemand eine Idee, warum das mit dem Service Pack für Office nicht funktioniert?

Wenn ich mich mit dem lokalen Benutzer "Administrator"  und dem dazugehörigen Kennwort anmelde, erscheint sofort das Windows Update Symbol.
Also denke ich, das es noch irgendwo mit der Berechtigung nicht so 100%ig stimmt, nur leider weiss ich nicht wo ich suchen soll.

Vielen Dank für Eure Mühe!

Gruss

ChrisBay
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden