Normales Thema Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ? (Gelesen: 1372 mal)
StefanS
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 16
Standort: 54455 Serrig
Mitglied seit: 23.12.05
Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
08.09.08 um 14:35:54
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,
ich habe zwei Standorte / Domänen.
Möchte gerne hier zwei WSUS hinstellen.
Wir haben aber ein menge Virtuelle Maschinen die nicht in der Domäne
hängen. Wie bekomme ich diese dazu sich mit dem WSUS zu unterhalten.

Danke und Gruß

Stefan
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #1 - 08.09.08 um 15:12:03
Beitrag drucken  
Du kannst den Teil der Registry aus HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate exportieren und auf den anderen Clients/Servern importieren. Oder Du benutzt Connect2WSUS, Link in meiner Signatur. Alternativ kannst Du die Einstellungen auch via GPEDIT.MSC vornehmen, eine Domainmitgliedschaft ist für das updaten über den WSUS nicht nötig.
  
Zum Seitenanfang
 
StefanS
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 16
Standort: 54455 Serrig
Mitglied seit: 23.12.05
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #2 - 08.09.08 um 16:18:02
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,
danke für die schnelle Antwort.

Noch eine andere Frage:
Was mache ich mit den Usern die zw. den Domänen hin und her wandern ? Es macht keinen Sinn wenn ein User aus Dom-B im Standort Dom-A durch die Standleitung sich mit dem WSUS Dom-B unterhält. Idealerweise verbindet sich der User unabhängig von seiner Domänenzugehörigkeit mit dem lokalen WSUS.

An welcher Schraube muss ich da drehen (GPO ??) und wie.

Danke

Stefan
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #3 - 08.09.08 um 16:56:51
Beitrag drucken  
Du könntest eine Standort GPO für die WSUS-User/Clients erstellen. Aber Achtung! Das trifft auch die Server, also schön mit Gruppenberechtigungen arbeiten und testen!

Gegenfrage: Weshalb gibts denn 2 Domains? Eine Domain mit OUs sollte ausreichen, oder nicht?
  
Zum Seitenanfang
 
StefanS
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 16
Standort: 54455 Serrig
Mitglied seit: 23.12.05
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #4 - 08.09.08 um 17:32:19
Beitrag drucken  
Ach ja, zwei Domains.
Es gab einmal zwei Geschäftsführer die jeweils eine eigenständige
Domäne haben wollten. Nun hat der Admin den Salat.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #5 - 09.09.08 um 09:56:27
Beitrag drucken  
Du kannst ja migrieren, das sollte nicht das Problem darstellen.
  
Zum Seitenanfang
 
StefanS
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 16
Standort: 54455 Serrig
Mitglied seit: 23.12.05
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #6 - 09.09.08 um 14:31:33
Beitrag drucken  
Klar, es wird aber eher so sein das eine neue globale Domäne aufgesetzt wird wo bei dann migriert werden.

Sunny Frage,
Wo in der GPO finde ich die Sachen für den WSUS und mein Problem.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #7 - 09.09.08 um 14:41:50
Beitrag drucken  
StefanS schrieb on 09.09.08 um 14:31:33:
Klar, es wird aber eher so sein das eine neue globale Domäne aufgesetzt wird wo bei dann migriert werden.


Gut, das hört sich vernünftig an. Zwinkernd

StefanS schrieb on 09.09.08 um 14:31:33:
Wo in der GPO finde ich die Sachen für den WSUS und mein Problem.


Ähm, in der WSUS-GPO, wo sonst? Ich weiß jetzt nicht, was ich von der Frage halten soll, magst Du sie nochmal genauer stellen? Hast Du die GPMC auf dem DC installiert? Wenn nein, dann hol das nach, damit sieht man das am besten.

Ups, ihr habt wohl hoffentlich nicht alles in der Default Domain Policy eingestellt, oder doch?
  
Zum Seitenanfang
 
StefanS
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 16
Standort: 54455 Serrig
Mitglied seit: 23.12.05
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #8 - 09.09.08 um 14:45:27
Beitrag drucken  
nö, ist noch nichts schlimmes passiert.
Deshalb frag ich ja den Experten  Cool

Gibts da genaueres, da ich noch die Ehre hatte mich mit dem WSUS
auseinander zu setzen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht Domänenmitglieder versorgen wie ?
Antwort #9 - 09.09.08 um 15:02:09
Beitrag drucken  
StefanS schrieb on 09.09.08 um 14:45:27:
nö, ist noch nichts schlimmes passiert.


Heißt was genau? Du hast noch keine WSUS-GPO erstellt? Dann schau dir die Einstellungen für die beiden Systemdienste hier an: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Weiter unten dort zu finden. Die konfigurier ich ganz gerne mit, dann brauch ich mir darum keine Sorgen zu machen. Ansonsten sei dir noch meine Beispiel-GPO ans Herz gelegt, die solltest Du aber nur auf normale User und Clients loslassen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

StefanS schrieb on 09.09.08 um 14:45:27:
Deshalb frag ich ja den Experten  Cool


Ich seh hier keinen. Smiley

StefanS schrieb on 09.09.08 um 14:45:27:
Gibts da genaueres, da ich noch die Ehre hatte mich mit dem WSUS
auseinander zu setzen.


Du kannst dir mal mein kleines HowTo dazu ansehen, evtl. weckt das noch ein paar Detailfragen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden