Normales Thema Zweiten WSUS für Windows 10 Clients (Gelesen: 255 mal)
Rolf Majewski
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 05.07.19
Geschlecht: männlich
Zweiten WSUS für Windows 10 Clients
05.07.19 um 09:37:26
Beitrag drucken  
Hallo Spezialisten,

ich hab da mal ein Problem ..... gut das ich dran bin .....

Spass beiseite.....

Mein Problem stellt sich wie folgt dar:

Ich habe hier einen alten Windows SBS 2011 Standard übernommen (ja ich weiss, der müsste eigentlich längst (oder spätestens bis Anfang des kommenden Jahres abgelöst sein))

Aber er ist nunmal da und solange die GL kein neues System anschaft, muss ich irgendwie damit leben.

OK ... also der WSUS 3.2 hat natürlich Probleme mit Updates für Windows 10.

Die Informationenn für die Clients werden per Gruppenrichtlinie verteilt.

Soooo .... jetzt hab ich auf einem zweiten Windows Server 2016 mal die WSUS-Rolle instaliert, konfiguriert und hier die Windows 10 Updates aktiviert. Die hat er auch schön runtergeladen.

Jetzt hab ich einem Testrechner die GPO weggenommen und eine neue erzeugt die dem Testrechner den neuen WSUS zuweist (ist auch auf dem Testrechner mit "GPRESULT" zu sehen)

Nichts desto trotz taucht der Testrechner in der Konsole des "alten" WSUS auf ..... steht aber auch in dem neuen WSUS im Ordner "Alle Computer

Jetzt hab ich dem Testrechner das Internet "weggenommen", ein Update deinstalliert, ihn neugestartet und ihn nach Updates suchen lassen.

Erhat aber nichts gefunden und "meint" er wäre auf dem neuesten Stand.

Jetzt ist meine Frage natürlich: Ist meine Vorgehens- und Denkweise völlig falsch?

Oder hat jemand eine oder mehrere Ideen wie man dieses generelle Problem löst?

Vielen Dank für die Mühe die ich ihnen gemacht habe....
Rolf
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14369
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zweiten WSUS für Windows 10 Clients
Antwort #1 - 05.07.19 um 11:02:10
Beitrag drucken  
Rolf Majewski schrieb on 05.07.19 um 09:37:26:
Ich habe hier einen alten Windows SBS 2011 Standard übernommen (ja ich weiss, der müsste eigentlich längst (oder spätestens bis Anfang des kommenden Jahres abgelöst sein))

Aber er ist nunmal da und solange die GL kein neues System anschaft, muss ich irgendwie damit leben.


Weise die GL *schriftlich* darauf hin, dass sie persönlich dafür haften.

Rolf Majewski schrieb on 05.07.19 um 09:37:26:
OK ... also der WSUS 3.2 hat natürlich Probleme mit Updates für Windows 10.


Mit den Updates sicher nicht, evtl. mit den Upgrades. Zwinkernd


Rolf Majewski schrieb on 05.07.19 um 09:37:26:
Jetzt hab ich einem Testrechner die GPO weggenommen und eine neue erzeugt die dem Testrechner den neuen WSUS zuweist (ist auch auf dem Testrechner mit "GPRESULT" zu sehen)

Nichts desto trotz taucht der Testrechner in der Konsole des "alten" WSUS auf ..... steht aber auch in dem neuen WSUS im Ordner "Alle Computer


Warum trägst Du nicht einfach den neuen WSUS im GPO für den alten WSUS ein? Wäre an der Stelle sinnvoller.

Rolf Majewski schrieb on 05.07.19 um 09:37:26:
Jetzt ist meine Frage natürlich: Ist meine Vorgehens- und Denkweise völlig falsch?


Ja, im alten GPO den Namen des neuen WSUS eintragen, fertig.
  
Zum Seitenanfang
 
Rolf Majewski
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 05.07.19
Geschlecht: männlich
Re: Zweiten WSUS für Windows 10 Clients
Antwort #2 - 05.07.19 um 11:35:33
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Du hast sicherlich in allen Punkten Recht  Zwinkernd
Ich wollte halt erstmal zu Testzwecken den neuen WSUS nur für die Windows 10 Clients verwenden, daher diese "Zweiteilung"
Ich habe es mit dem "alten" SBS, den ich auch nicht kenne, nicht anders geschafft einen einzelnen Rechner aus der Gruppenrichtlinie richtig rauszukriegen.
Ich bin zwar schon IT'ler aber nicht unbedingt wirklich fit was Gruppenrichtlinen anbelangt. Man kann nicht alles können  Zwinkernd und wenn man ALLES machen soll, kann man die einzelnen Sachen halt nicht bis in die Tiefen.....
Aber ich denke da bin ich nicht alleine .....
Ich wurschtel halt mal weiter .... Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14369
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zweiten WSUS für Windows 10 Clients
Antwort #3 - 05.07.19 um 14:06:57
Beitrag drucken  
Wurschteln ist einfach Mist. Griesgrämig

Natürlich kannst Du einzelnen Computern den Zugang zu einzelnen GPOs untersagen oder nur vereinzelte zulassen.

Lies bitte diesen Artikel: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Und zwar mehrmals.

Und jetzt trägst Du exakt so, wie im Artikel beschrieben, den Test PC im alten GPO ein und verweigerst ihm das Recht das GPO zu lesen und zu übernehmen. Im neuen GPO machst Du das genau andersrum, dort trägst Du ihn ein und lässt ihn das GPO lesen und übernehmen. Auf dem betroffenen Client dann ein gpupdate [ENTER] ausführen, ein /force oder ähnliches ist überlüssig, Reboot und schon funktioniert es wie gewünscht.

Der Test PC ist zwar auch Mitglied in den Authentifizierten Benutzern, aber das Verweigerungsrecht hat, wie in allen anderen Fällen auch, Vorrang vor anderen Rechten.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden