Normales Thema Reihenfolge der Updateserver (Gelesen: 1027 mal)
Komatsu
WSUS Neuling
Offline



Beiträge: 2
Mitglied seit: 20.06.11
Reihenfolge der Updateserver
20.06.11 um 10:29:59
Beitrag drucken  
Hallo,

wir möchten unsere Clients gerne so einstellen, dass diese sich zuerst beim WSUS melden sollen und danach online bei Windows Update (wenn der WSUS z.B. nicht erreichbar ist).

Kann man das einstellen? (XP und Win7)

Danke schon mal!
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: Reihenfolge der Updateserver
Antwort #1 - 20.06.11 um 11:50:24
Beitrag drucken  
Leider nein, man kann exakt einen Updateserver festlegen oder eben gar keinen, das heißt dann Windows Update. Also nur entweder oder, eine Fallback-Möglichkeit ist nicht vorgesehen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13100
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Reihenfolge der Updateserver
Antwort #2 - 20.06.11 um 12:53:24
Beitrag drucken  
Du kannst am WSUS nur einstellen, dass die Clients die Updates direkt von Windows Update abholen können. Die Updates mußt Du direkt am WSUS freigeben.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
lenny
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love LDAP!

Beiträge: 190
Mitglied seit: 06.10.09
Geschlecht: männlich
Re: Reihenfolge der Updateserver
Antwort #3 - 22.06.11 um 07:24:54
Beitrag drucken  
Hallo,

was vielleicht für WSUS 4 mal eine nette Idee wäre...
Das ich nur einer einzelnen Gruppe in meinem WSUS erlaube, Updates bei MS abzurufen.
Wir haben teilweise Standorte mit 5 Clients. Da lohnt es sich eigentlich nicht einen eigenen WSUS aufzusetzen. (Mangel an Ressourcen) Haben da unten nur einen DC der noch als File / DNS / DCHP Server arbeitet. Diesen will ich nicht auch noch mit dem WSUS belasten.
Also ziehen diese Clients Ihre Updates durch unseren VPN Kanal, was ja auch nicht sonderlich sinnvoll ist...

Oder gibt es da schon eine Lösung die ich einfach noch nicht gefunden habe?


Grüße Lenny
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: Reihenfolge der Updateserver
Antwort #4 - 22.06.11 um 10:00:17
Beitrag drucken  
Wenn du am Haupt-Standort noch einen zusätzlichen Server (mindestens Win2003) stehen hast kannst du dort einen zweiten WSUS aufsetzen (entweder autark oder besser als Downstream-Server dem bestehenden untergeordnet) und bei diesem konfigurieren daß Updates von Microsoft geladen werden sollen und nicht lokal gespeichert.

Die externen Clients brauchen dann eine abweichende GPO die auf den Zweit-WSUS verweist. Dann fragen die externen diesen Zusatz-WSUS nur nach der Liste der Updates, prüfen lokal welche sie brauchen und laden die dann direkt von MS. Den Status melden sie dann aber wieder dem WSUS zurück. Du hast damit die gleichen Freigabe- und Kontrollmöglichkeiten, belastest aber dein VPN nicht mit den eigentlichen Downloads.

Dieser Zusatz-WSUS ist keine große Belastung für den Server, und Festplattenkapazität braucht er maximal ca. 4 GB für die Datenbank, Update-Dateien muß er ja nicht speichern.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13100
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Reihenfolge der Updateserver
Antwort #5 - 22.06.11 um 10:28:03
Beitrag drucken  
lenny schrieb on 22.06.11 um 07:24:54:
Wir haben teilweise Standorte mit 5 Clients. Da lohnt es sich eigentlich nicht einen eigenen WSUS aufzusetzen. (Mangel an Ressourcen) Haben da unten nur einen DC der noch als File / DNS / DCHP Server arbeitet. Diesen will ich nicht auch noch mit dem WSUS belasten.
Also ziehen diese Clients Ihre Updates durch unseren VPN Kanal, was ja auch nicht sonderlich sinnvoll ist...


Dann konfiguriere den BITS via GPO. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden