Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung (Gelesen: 2829 mal)
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
25.02.08 um 12:38:22
Beitrag drucken  
Hallo!

Ich möchte gerne einen WSUS 3.0 - Server auf einem Windows 2003 R2 Enterprise Server einrichten.

Wichtig wäre, dass die Clients (nicht im AD eingebunden) ohne grossen Aufwand sich Updates vom WSUS holen sollen.
Am Client selbst sollte auch wenn möglich, nicht viel umkonfiguriert werden.

Wie gehe ich am besten vor?

Viele Grüße,
Marc
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #1 - 25.02.08 um 13:02:58
Beitrag drucken  
WSUS installieren, Connect2WSUS downloaden und auf den Clients ausführen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #2 - 25.02.08 um 13:06:34
Beitrag drucken  
Prima.
Hab den WSUS 3.0 Server nach Vorgaben installiert.
IIS ist auch installiert.
Wenn ich http://SERVER aufrufe, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass ich keine Berechtigung habe.
Kann ich das ignorieren, wenn ich Connect2WSUS benutze?
Gruß,
Marc
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #3 - 25.02.08 um 13:28:31
Beitrag drucken  
Beim WSUS 3.0 gibts kein Webinterface mehr: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #4 - 25.02.08 um 13:32:07
Beitrag drucken  
Gottseidank Smiley

Gut. Prima. Dann benutze ich mal das Tool Connect2WSUS wie empfohlen.

Kann ich denn die Einstellungen, die dieses Tool vornimmt, wieder rückgängig machen?

Gruß,
Marc
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #5 - 25.02.08 um 14:19:58
Beitrag drucken  
Selbstverständlich, lies dir einfach die Dokumentation dazu durch, dort findest Du alles was benötigt wird. Zwinkernd

Hast Du öfters Clients einzubinden, die nicht im AD sind? Wenn ja, dann wäre die 2. Variante von Connect2WSUS evtl. besser geeignet für dich: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Der Name des WSUS wird über eine INI einmalig angegeben, anschließend braucht man nur noch auf Start zu klicken. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #6 - 25.02.08 um 15:38:07
Beitrag drucken  
Auweia.... Dann werde ich mir die Doku mal genauer anschauen Smiley

Das zweite Tool werde ich für meinen Einsatzzweck benutzen! Bestens.

Habe eine Verständnisfrage, vielleicht könnt Ihr mir die noch beantworten, dann wäre ich restlos glücklich  Durchgedreht.

Gehe ich recht der Annahme, dass folgendes mit dem WSUS Server möglich ist:

Ein frisch installierter Windows XP Prof. Rechner (ohne Updates) wird mittels Connect2WSUSSE an den WSUS Server gebunden.

Manuell wird dann über den Client "Windows Update" über den Internet Explorer angewählt bzw. "Automatische Updates" so eingestellt, dass diese automatisch die Updates holen und gleich installieren.
In beiden Fällen wird also nur noch der WSUS Server angesprochen und nicht mehr die MS Updateserver?
Wenn alle Updates eingespielt worden sind, welche Einstellungen muss ich zurücknehmen, damit der Client wieder die MS Updateserver connectet?

Viele Grüße,
Marc
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #7 - 25.02.08 um 16:13:07
Beitrag drucken  
marc.kuhnert schrieb on 25.02.08 um 15:38:07:
Auweia.... Dann werde ich mir die Doku mal genauer anschauen Smiley


Das hättest schon längst machen müssen, diese Fragen hier hättest Du dir dann vermutlich erspart. Oder meine Doku ist zu schlecht.

marc.kuhnert schrieb on 25.02.08 um 15:38:07:
Das zweite Tool werde ich für meinen Einsatzzweck benutzen! Bestens.


Freut mich, Danke. Zwinkernd

marc.kuhnert schrieb on 25.02.08 um 15:38:07:
Gehe ich recht der Annahme, dass folgendes mit dem WSUS Server möglich ist:

Ein frisch installierter Windows XP Prof. Rechner (ohne Updates) wird mittels Connect2WSUSSE an den WSUS Server gebunden.

Manuell wird dann über den Client "Windows Update" über den Internet Explorer angewählt bzw. "Automatische Updates" so eingestellt, dass diese automatisch die Updates holen und gleich installieren.


Connect2WSUS und auch SE setzen zusätzliche Regeinträge. Damit wird Windows Update außer Kraft gesetzt.

marc.kuhnert schrieb on 25.02.08 um 15:38:07:
In beiden Fällen wird also nur noch der WSUS Server angesprochen und nicht mehr die MS Updateserver?


Richtig, kannst du auch in der WindowsUpdate.log auf dem Client kontrollieren. Dort sollte nur der WSUS eingetragen sein.


marc.kuhnert schrieb on 25.02.08 um 15:38:07:
Wenn alle Updates eingespielt worden sind, welche Einstellungen muss ich zurücknehmen, damit der Client wieder die MS Updateserver connectet?


Ich sag jetzt ganz frech: RTFM. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #8 - 25.02.08 um 16:17:23
Beitrag drucken  
Danke für die prima Tipps.

Jetzt suche ich nur noch die Doku, damit ich mich noch schlauer machen kann Smiley.

Ich suche mal unter Downloads....

Ciao!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #9 - 25.02.08 um 16:33:12
Beitrag drucken  
Hier gibts die Doku: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

EDIT: Einen Tipp hab ich noch für Dich. Wenn du einen Client startest und dich anmeldest, warte ein oder zwei Minuten ab, bevor Du Connect2WSUS aufrufst, es müssen erst alle benötigten Dienste m Hintergrund gestartet sein, ansonsten bekommst Du eine Fehlermeldung: Permission Denied.
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #10 - 25.02.08 um 16:40:33
Beitrag drucken  
Ok. Danke ! Hab mir die hervorragende Doku erstmal in Farbe ausgedruckt und arbeite sie gerade durch.

Dann bin ich ja mal gespannt, ob ich's hinbekomme.
Habe den WSUS erstmal angestartet und alle Updates automatisch genehmigen lassen. Werde dann mal einen Client ausprobieren (WSUSConnect mit der INI-Variante).
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #11 - 25.02.08 um 17:11:29
Beitrag drucken  
Viel Erfolg damit, wenn Du Fragen hast, immer her damit. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #12 - 26.02.08 um 21:31:20
Beitrag drucken  
[quote Connect2WSUS evtl. besser geeignet für dich: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Der Name des WSUS wird über eine INI einmalig angegeben, anschließend braucht man nur noch auf Start zu klicken. Zwinkernd [/quote]

Habe eben auf einem Vista Business PC versucht, Connect2WSUSSE wie beschrieben aufzurufen, jetzt bekomme ich aber (auch nach mehreren Minuten warten) eine Fehlermeldung:

Code
Fehler: 70
Source: FrmMain.cmdStart_Click(); WSUS Permission denied
 



Traurig

Wat nu?

In der INI steht:
Code
[WSUS-Server]
WSUS = http://meinserver
WSUSReport = http://meinserver
Gruppe = Workstations
 



Die Gruppe ist vorhanden, ein ping auf "meinserver" funzt auch....

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13520
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #13 - 26.02.08 um 22:10:15
Beitrag drucken  
Rechtsklick auf die EXE > Ausführen als Administrator, ansonsten hast Du keine Rechte etwas in die Registry unter HKLM zu schreiben.
  
Zum Seitenanfang
 
marc.kuhnert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 25.02.08
Re: WSUS 3.0: Einrichtung für Clients ohne AD-Anbindung
Antwort #14 - 26.02.08 um 22:19:19
Beitrag drucken  
Danke für den Tipp mit dem Rechtsklick (Adminrechte)... Auweia. Ich muss mich wohl noch arg an Vista gewöhnen.

Habe mit Erfolg folgenden Registry Schlüssel benutzt:

Code
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"AcceptTrustedPublisherCerts"=dword:00000000
"ElevateNonAdmins"=dword:00000001
"TargetGroupEnabled"=dword:00000000
"WUServer"="http://sbk02"
"WUStatusServer"="http://sbk02"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"AUOptions"=dword:00000004
"AUPowerManagement"=dword:00000000
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=-
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000000
"DetectionStartTime"=-
"IncludeRecommendedUpdates"=dword:00000000
"LastWaitTimeout"=-
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"RebootRelaunchTimeout"=-
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000000
"RebootWarningTimeout"=-
"RebootWarningTimeoutEnabled"=dword:00000000
"RescheduleWaitTime"=-
"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000000
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000013
"UseWUServer"=dword:00000001
 



Ich würde gerne einstellen, dass alle paar Stunden (sagen wir mal alle 2 Stunden) auf dem WSUS Server nachgeschaut wird, ob neue Updates vorliegen.
Falls ja, soll der Client diese Updates sofort selbst installieren und ggf. den User auffordern, der Rechner neu zu starten.
Welche Einstellungen müsste ich dafür ändern damit es klappt?

Habe mir vorher den Reg. schlüssel exportiert (um den Client bei Bedarf wieder vom WSUS zu lösen). Ich hoffe, dass mein Gedankengang soweit korrekt ist...

Ich hoffe, Ihr könnt mir mal wieder weiterhelfen......  Zwinkernd
Gruss, Marc
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden