Normales Thema Wie lassen sich aus Console gelöschte Clients wieder einfügen ? (Gelesen: 415 mal)
agrossheim
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Mitglied seit: 02.12.08
Wie lassen sich aus Console gelöschte Clients wieder einfügen ?
08.12.08 um 10:55:15
Beitrag drucken  
Wir haben hier einen WSUS 3.01 Server mit ca. 250 Clients am laufen. Soweit funktioniert auch alles perfekt. Nun hat ein Kollege letzte Woche leider einige Clients aus der WSUS-MMC gelöscht. Sie werden also nicht mehr angezeigt und berichten so also auch nicht über ihren Status. Updates bekommen die Rechner weiter, neu eintragen tun sie sich leider nicht. Sämtliche Tools und CMD Befehle habe ich schon versucht. Keine Chance.

Als letzten Versuch habe ich jetzt eine VMWare Maschine aufgesetzt, die ins AD gehängt, die Maschine auf den letzten Stand gebracht und sie dann ebenfalls wieder über die WSUS-MMC aus der Konsole gelöscht. Dann habe ich die maschine wieder gestartet und nachgeschaut ob die GPO´s alle abgelaufen sind. Soweit alles in Ordnung, nur die maschine ist nicht mehr in der Konsole aufgetaucht.

Also mal fromm und frei "NEW SID" drüber gejagt und siehe da, die maschine taucht wieder in der WSUS Konsole auf.

Nun meine Frage:

Gibt es eine andere Möglichkeit, aus der WSUS Konsole gelöschte Computer wieder in die Konsole zu bekommen, ohne gleich neue SID´s zu vergeben? Das geht zwar wirklich einfach, nur haben einige Clients wirklich viel und spezielle Software installiert, wo ich nicht genau weiß ob das mit der neuen SID Probleme bereitet.

Danke, Andreas

Ach ja, vollständigkeitshalber: Wir haben leider noch kein Backup der Datenbank gemacht und wir benutzen die integrierte Datenbank, keinen SQL Server !
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Wie lassen sich aus Console gelöschte Clients wieder einfügen ?
Antwort #1 - 08.12.08 um 11:19:38
Beitrag drucken  
Normalerweise melden sich die Clients ja wieder von selbst im WSUS an, um das sicherzustellen, würde es ausreichen die SUSClientID auf den Clients zu löschen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Anschließend entweder warten, oder den Client zur Verbindung mit dem WSUS etwas forcieren:
wuauclt /resetauthorization /detectnow
wuauclt /detectnow
wuauclt /reportnow

In Verbindung mit der PSEXEC.EXE von MS brauchst Du nicht mal den Schreibtisch verlassen. Zwinkernd

BTW: Die integrierte Datenbank vom WSUS ist ein SQL-Server. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden