Normales Thema Neuling bittet um ein paar Tips (Gelesen: 827 mal)
tomato_deluxe
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Standort: Zürich
Mitglied seit: 01.10.07
Geschlecht: männlich
Neuling bittet um ein paar Tips
20.04.09 um 13:09:05
Beitrag drucken  
Hallo allerseits.

Ich habe letzte Woche den WSUS 3 installiert und kommt nun irgendwie nicht weiter und habe einige Fragen. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand ein bisschen weiter helfen könnte.

Ich habe im AD eine Gruppe gemacht und 2 PC's in diese Gruppe verschoben. Diese PC's sehe ich auch in der WSUS Console aber kann sie dort nicht in eine selbst erstellte Gruppe verschieben. Sehe die Rechner in den Gruppen "All computers" und "unassigned computers". Der Button rechts "Change Membership" ist ausgegraut.

Der erste Rechner zeigt immer dass er ein Update benötigt .....NET 3.5 SP1. Daneben steht der Status 99%. Was muss man da machen damit das Update mit 100% angezeigt wird?

Ich verstehe auch nicht ganz wie ich die Gruppenrichtline einstellen muss damit User OHNE Admin Rechte Updates installiert bekommen und der Rechner NICHT bootet.

Als ich den zweiten Rechner in die OU mit der Policy verschoben habe habe ich gpudate /force gemacht und gesehen dass die Updates über WSUS aktiv sind. Danach habe ich wuauclt.exe /detectnow gemacht aber der Rechner hat sich keine Updates gezogen vom WSUS. Nachdem ich über die Windows Seite gesucht habe wurden mir 10 Updates angezeigt die mein PC benötigt. Jetzt habe ich in der Statusleiste vom Rechner das "gelbe Schild" und es werden die 10 Updates angezeigt die fällig wären. Muss ich jetzt über diese Funktion (Icon anklicken , Updates installieren) die Updates installieren oder sollte das automatisch passieren?
Wie kann ich prüfen woher PC's die Updates holen?
Über WSUS oder wenn ich als Admin einlogge und plötzlich das gelbe Icon für Updates in der Statusleiste auftaucht ?

Wäre super wenn jemand ein Bild hätte wie die Gruppenrichtline richtig konfiguriert werden muss damit normale Benutzer Updates im Hintergrund installiert bekommen und dass die Rechner nicht automatisch neu starten. Ansonsten wären die Benutzer nicht happy wenn sie in einer Sitzung sind und der PC neu startet und Daten nicht gesichert waren vorher.

Allerletzte Frage  Traurig

In meiner Gruppenrichtline steht als Updatequelle und Statistikserver http://servername:8530
habe aber irgendwo was gelesen von http://servername/selfupdate
Kann es sein dass die Gruppenrichtlinie falsch konfiguriert ist, die Rechner in der WSUS Konsole angezeigt werden aber keine Updates vom WSUS runterladen können?



Ich weis ich frage euch ein Loch in den Bauch, danke aber jetzt schon allen die mir bei meinen Fragen weiter helfen können.
  

noch keine....war mir zu teuer Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13353
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Neuling bittet um ein paar Tips
Antwort #1 - 20.04.09 um 13:56:46
Beitrag drucken  
tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
Ich habe im AD eine Gruppe gemacht und 2 PC's in diese Gruppe verschoben. Diese PC's sehe ich auch in der WSUS Console aber kann sie dort nicht in eine selbst erstellte Gruppe verschieben. Sehe die Rechner in den Gruppen "All computers" und "unassigned computers". Der Button rechts "Change Membership" ist ausgegraut.


In der WSUS-Konsole > Optionen > Computer. Update Services Konsole verwenden mußt Du anhaken.

tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
Der erste Rechner zeigt immer dass er ein Update benötigt .....NET 3.5 SP1. Daneben steht der Status 99%. Was muss man da machen damit das Update mit 100% angezeigt wird?


Wo siehst Du das? In der Updateansicht, oder in der Computeransicht?

tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
Ich verstehe auch nicht ganz wie ich die Gruppenrichtline einstellen muss damit User OHNE Admin Rechte Updates installiert bekommen und der Rechner NICHT bootet.


Siehe Beispiel-GPO: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Wichtig ist dabei die zweite Benutzereinstellung. Zugriff auf alle Windows Update Funktionen entfernen. Achtung! Das solltest Du natürlich nur auf die User wirken lassen, nicht auf den Admin.

tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
Als ich den zweiten Rechner in die OU mit der Policy verschoben habe habe ich gpudate /force gemacht und gesehen dass die Updates über WSUS aktiv sind. Danach habe ich wuauclt.exe /detectnow gemacht aber der Rechner hat sich keine Updates gezogen vom WSUS. Nachdem ich über die Windows Seite gesucht habe wurden mir 10 Updates angezeigt die mein PC benötigt. Jetzt habe ich in der Statusleiste vom Rechner das "gelbe Schild" und es werden die 10 Updates angezeigt die fällig wären. Muss ich jetzt über diese Funktion (Icon anklicken , Updates installieren) die Updates installieren oder sollte das automatisch passieren?
Wie kann ich prüfen woher PC's die Updates holen?
Über WSUS oder wenn ich als Admin einlogge und plötzlich das gelbe Icon für Updates in der Statusleiste auftaucht ?


Auf dem Client:
net stop wuauserv
rd /s /q %windir%\Softwaredistribution
net start wuauserv
wuauclt /detectnow
wuauclt /reportnow
Jetzt holt der Client sicht die Updates vom WSUS.

tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
Wäre super wenn jemand ein Bild hätte wie die Gruppenrichtline richtig konfiguriert werden muss damit normale Benutzer Updates im Hintergrund installiert bekommen und dass die Rechner nicht automatisch neu starten. Ansonsten wären die Benutzer nicht happy wenn sie in einer Sitzung sind und der PC neu startet und Daten nicht gesichert waren vorher.


Siehe schon gepostete Beispiel-GPO.

tomato_deluxe schrieb on 20.04.09 um 13:09:05:
In meiner Gruppenrichtline steht als Updatequelle und Statistikserver http://servername:8530
habe aber irgendwo was gelesen von http://servername/selfupdate
Kann es sein dass die Gruppenrichtlinie falsch konfiguriert ist, die Rechner in der WSUS Konsole angezeigt werden aber keine Updates vom WSUS runterladen können?


Wenn Du den WSUS auf Port 8530 installiert hast, mußt Du das auch so in der GPO angeben. Im IIS muß es die Site Selfupdate auf dem Port 8530 und auf Port 80 (Default Web Site) geben, und bei beiden muß die Site ins gleiche Verzeichnis im Filesystem zeigen. Wenn dem so ist, ist alles OK. Ansonsten hättest Du Fehlermeldungen im Eventlog vom Server, auf dem der WSUS installiert ist.
  
Zum Seitenanfang
 
tomato_deluxe
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Standort: Zürich
Mitglied seit: 01.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Neuling bittet um ein paar Tips
Antwort #2 - 20.04.09 um 14:16:52
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 20.04.09 um 13:56:46:
In der WSUS-Konsole > Optionen > Computer. Update Services Konsole verwenden mußt Du anhaken.


Hat geklappt. Danke!

Quote:
Wo siehst Du das? In der Updateansicht, oder in der Computeransicht?

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Vielen Dank für deine Hilfe!  Smiley
  

noch keine....war mir zu teuer Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13353
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Neuling bittet um ein paar Tips
Antwort #3 - 20.04.09 um 14:56:34
Beitrag drucken  
OK, wenn Du einen Rechner angeklickt hast, dann hast Du doch weiter unten im Fenster noch mehr Details. Fehlende Updates und so weiter. Dort einfach mal drauf klicken, dann siehst Du schon etwas mehr.

BTW: Hier gibts auch ein kleines HowTo: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden