Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her (Gelesen: 5746 mal)
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
12.08.09 um 17:27:28
Beitrag drucken  
Hallo mir ist gestern aufgefallen das unter WSUS 3.0 SP1 auf Win Server 2003 der Verweis auf den Letzten Statusberichts des win Server 2003 selber auf dem WSUS installiert ist schon monate her ist.

Was kann ich da tun? Bin WSUS neuling so zu sagen.
Wie bring ich den Server dazu, dass er den Status wieder an sich selber schickt so zu sagen? Bzw sich Aktualisiert!

vielen Dank schon mal
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #1 - 12.08.09 um 17:45:21
Beitrag drucken  
Zuerst sollte man ins Eventlog sehen, dann in die %windir%\WindowsUpdate.log auf dem Server.
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #2 - 13.08.09 um 09:07:02
Beitrag drucken  
also im eventlog steht
Unter Kategorie Clients:

Selbstupdate funktioniert nicht.
und
Viele Clientcomputer haben sich in den letzten 30 Tagen nicht beim Server gemeldet. 18 wurden bisher erkannt.
(wobei das nicht so schlimm ist, denn es gibt pc die nicht mehr benützt werden)

Kategorie: Web Serevices

Der Berichterstattungswebdienst funktioniert nicht.
und
Der API-Remoting-Webdienst funktioniert nicht.
und
Der Serversynchronisierungs-Webdienst funktioniert nicht.
und
Der Clientwebdienst funktioniert nicht.
und
Der SimpleAuth-Webdienst funktioniert nicht.
und
Der DSS-Authentifizierungswebdienst funktioniert nicht.


Das sind alle Fehler die sich jeden Tag wiederholen.


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #3 - 13.08.09 um 10:00:44
Beitrag drucken  
Zum Thema Selfupdate gibts einen KB-Artikel: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). und (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Du solltest EventIds mit angeben, sowie die Source jeweils. Such mal hier nach den Fehlern: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #4 - 13.08.09 um 11:42:24
Beitrag drucken  
Also ich hab jetzt folgendes Kontrolliert

Alle berechtigungen von (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). überprüft

Ich hab im IIS Management auf meine "Standart Website" in den Eigenschaften gesehen,
dass wir nicht den Port 80 drin stehen haben unter TCP Port sondern den Port 8530.

Hier (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). steht folgendes

HE FACT

·        The SelfUpdate tree MUST be installed into port 80 regardless of whether you are running WSUS on port  80 / 8530.


Soll ich jetzt den "Standart website" Port in 80 umändern? Wir haben aber auch bei unseren Gruppenrichtlineien den Port 8530.
Und die PC's bekommen ja ihre Updates nur der WSUS Server selber nicht?

Dann hab ich in den Virtuellen Verzeichniss "Selfupdate" unter Eigenschaften geschaut ob der "IUSER_Server_Name" drinsteht und ob der Pfad zum Lokalen Ordner "c:\Programme\Update Services\Selfupdate" stimmt. Dann hab ich noch den Hacken gesetzt bei  "Skriptzugriff" obwohl schon als Ausführberechtigung "skript" drin steht.

Dann hab ich im Verzeichniss "c:\Programme\Update Services\Selfupdate" die berechtigungen geprüft und sogar noch einen ANONYMOS USER hinzugefügt

Server komplett neugestartet immer noch das selbe Problem



Hier noch mal Komplette Meldung:

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      Windows Server Update Services
Ereigniskategorie:      Clients
Ereigniskennung:      13042
Datum:            13.08.2009
Zeit:            09:58:48
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      xxxx
Beschreibung:
Selbstupdate funktioniert nicht.

und

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      Windows Server Update Services
Ereigniskategorie:      Web Services
Ereigniskennung:      12002
Datum:            13.08.2009
Zeit:            09:58:48
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      xxxx
Beschreibung:
Der Berichterstattungswebdienst funktioniert nicht.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #5 - 13.08.09 um 11:48:28
Beitrag drucken  
Lies doch nochmal mein Posting betreffend Selfupdate: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #6 - 13.08.09 um 12:10:32
Beitrag drucken  
Ja ich bin so eben alle links durchgegangen die du im 4ten Post geschrieben hast. Hab auch meine Fehler ID eingegeben und nach Lösungen gesucht. Das kahm raus.


Was ich komisch finde laut der Beschreibung

"Now go to HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Update Services\Server\Setup. Check that the PortNumber is set to 80 (Decimal) or 50 (Hex). Check that UsingSSL is set to 0 (if you are not using SSL). Restart the services and the problem should be solved."

Sollte dann ja bei mir der Port 8530 in dem Registry Eintrag drinen stehen oder? Bei mir steht der 80 drin.
Ich weiß nicht mehr wo ich den 8530er eintragen soll und wo den 80er????
Bis jetzt hab ich bei den Ports noch nichts gemacht. Wie oben schon geschrieben steht im IIS Manager beid er Standard Website der 8530er drin



Auch das hab ich überprüft

"The following fixed the problem in my case. In IIS Manager, go to Default website > Selfupdate > Right-click Properties > Directory Security tab > IP addres and Domain restriction EDIT > and check "by default all computers will be" "GRANTED ACCESS"."

Bei mir  ist der Hacken bei "Zugriff gewehren gesetzt" und es sind sonst keine Einträge vorhanden.
Laut Info heißt das das allen PC der Zugriff erlaubt wird.


ich hab auch noch den Eintrag in der Ereignissanzeige (Mit dem Gelben Schloss als Zeichen)

Ereignistyp:      Fehlerüberw.
Ereignisquelle:      MSSQL$MICROSOFT##SSEE
Ereigniskategorie:      (4)
Ereigniskennung:      18456
Datum:            13.08.2009
Zeit:            09:57:47
Benutzer:            NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
Computer:      xxxxx
Beschreibung:
Login failed for user 'NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST'. [CLIENT: <named pipe>]


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #7 - 13.08.09 um 12:28:17
Beitrag drucken  
Konfiguration 2: WSUS ist auf einer benutzerdefinierten Website installiert
Konfigurieren Sie die Standardwebsite auf Port 80 mit den folgenden Einstellungen:

    * SelfUpdate
    * ClientWebService

Mit einer benutzerdefinierten Website ist der Port 8530 gemeint. Du mußt also innerhalb der Standardwebsite zwei virtuelle Verzeichnisse anlegen. Eine genau Anleitung findest Du in dem KB-Artikel, den ich gepostet hatte.
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #8 - 13.08.09 um 13:56:34
Beitrag drucken  
Hi danke schon mal,

Kann mir mal einer erklären was genau zu tun ist?

Konfiguration 2: WSUS ist auf einer benutzerdefinierten Website installiert
Konfigurieren Sie die Standardwebsite auf Port 80 mit den folgenden Einstellungen:

    * SelfUpdate
    * ClientWebService


Ich hab keine Ahnung was da gemeint ist.

Wenn ich den IIS Manager öffne und dann auf "websites" gehe seh ich da nur "Standard Websites"
Und wenn ich in die Eigenschaften geh von dieser Website ud mir den Port anschaue dann steht bei mir in der Standart website der Port 8530. Also ist bei mir doch Konfiguraton 1 nötig?


Soll ich also auf "standard Webseite" Eigenschaften gehen und dort den 80er Port einstellen?
Und was muss ich bei

    * SelfUpdate
    * ClientWebService
machen?

Wie komm ichin die WSUS-Verwaltung und was ist gemeint mit folgende Einstellungen:

Konfigurieren Sie die WSUS-Verwaltung auf Port 8530 mit den folgenden Einstellungen:

    * SelfUpdate
    * Content
    * ClientWebService
    * SimpleAuthWebService
    * WSUSAdmin
    * ReportingWebService
    * DssAuthWebService
    * ServerSyncWebService


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #9 - 13.08.09 um 14:09:47
Beitrag drucken  
Du brauchst eine Website auf Port 80. Dort brauchts die beiden virtuellen Verzeichnisse. Wenn das alls krumm ist, solltest Du wohl am besten entweder externe Hilfe ins Haus holen, oder den WSUS deinstallieren, dabei die SUSDB und das Content behalten, den IIS reparieren und den WSUS wieder neu installieren.

BTW: Es heißt immer noch Standard.
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #10 - 13.08.09 um 14:16:44
Beitrag drucken  
Drei Fragen

1) Ich muss also unter der  "Standard Webseiten" Eigenschaft den Port von 8530 auf 80 umstellen?

Die beiden Virtuellen Verzeichnisse exestieren schon unter dem Stamm "Standard Webseiten"
* SelfUpdate
* ClientWebService

2) Und wo ist die WSUS Verwaltung? in der ich diese dinge einstellen muss?

Bei mir im Ordner "C:\Programme\Update Services\WebServices"
ligen folgende Ordner

apiremoting30
clientwebservice
dssauthwebservice
reportingwebservice
Root
serversyncwebservice
simpleauthwebservice

3) Was ist mit gemeint?
"Konfigurieren Sie die WSUS-Verwaltung auf Port 8530 mit den folgenden Einstellungen:

    * SelfUpdate
    * Content
    * ClientWebService
    * SimpleAuthWebService
    * WSUSAdmin
    * ReportingWebService
    * DssAuthWebService
    * ServerSyncWebService"

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13531
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #11 - 13.08.09 um 14:47:47
Beitrag drucken  
MrSonei6 schrieb on 13.08.09 um 14:16:44:
Drei Fragen

1) Ich muss also unter der  "Standard Webseiten" Eigenschaft den Port von 8530 auf 80 umstellen?


Wenn man es zu Beginn richtig gemacht hätte, würde es jetzt vermutlich auch passen. Mach es wie ich geschrieben hatte. WSUS deinstallieren, wenn möglich auch den IIS deinstallieren. Oder lass einen externen Dienstleister das machen. Hier gibts ein Script, das macht das was Du möchtest: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Ich übernehm keinerlei Garantie dafür, das nachher auch noch alles funktioniert!
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #12 - 13.08.09 um 16:20:04
Beitrag drucken  
Weiß noch einer die Antwort von den zwei Fragen?

Die Group Policis der Clients gehen über den Port 8530


1) Welcher Port sollte unter "Eigenschaften"  der "Standard Webseiten" stehen?

2) Welcher Port sollte unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Update Services\Server\Setup
unter  PortNumber stehen?

Aber denkst du nicht das neuinstall zuviel des guten ist?
Die PC's bekommen ihre Updates usw nur der Server auf dem WSUS installiert ist nicht,
seit Mai 09.

Wenn ich ein script ausführen würde von der Seite, dann kann es ja auch sein das der alles umstellt auf Port 80.
Denke das ist dann nicht so gut, oder?

LG
ich
  
Zum Seitenanfang
 
MrSonei6
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 23
Mitglied seit: 24.07.09
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #13 - 14.08.09 um 13:04:27
Beitrag drucken  
Wenn niemand die Antwort kennt dann werd ich warscheinlich von extern Hilfe benötigen.
Kennt da jemand eine Anlaufstelle? Wer macht so was?
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Letzter Statusbericht des WSUS Server's selber ist Monate her
Antwort #14 - 15.08.09 um 15:27:43
Beitrag drucken  
Hi MrSonei6,

die Standard-Website muss über Port 80 laufen! Das SelfUpdate vom WSUS z.Bsp. läuft ausschließlich über diesen Port. Deshalb nutzt WSUS auch die Standard-Website, wenn trozdem der Rest der Funktionalitäten über eine extra Site mit Port 8530 geschleust wird, was z.Bsp. bei der Installation schon mit angegeben werden kann. 

MrSonei6 schrieb on 14.08.09 um 13:04:27:
Kennt da jemand eine Anlaufstelle? Wer macht so was?

Also ich habe noch nie für WSUS eine solche Vor-Ort-Hilfe anfordern müssen ...
da würde ich eher den Server neu installieren. Da lernt man was und zahlt nix. Zwinkernd

Dunkel kann ich mich noch an einen Schalter für WSUSUtil.exe erinnern, mit dem man den WSUS-Port von 80 auf 8530 und zurück schalten konnte ... ist aber mittlerweile in der Doku hier im HowTo verschwunden.
Wenn der noch aktiv ist ... probier doch vor der Deinstallation einmal zurück zu Port 80 und dann wieder zu Port 8530 ... unentschlossen

Mein Tipp: Beherzige den Rat von Sunny und setz den WSUS neu auf!
Wenn Du den IIS auch mit entfernst und neu einbringst, bist Du eventuelle Fehleinstellungen gleich mit los.
Und wenn Du noch eine kurze Weile mit diesem Problem leben kannst, wartest Du den neuen WSUS 3.0 SP2 RTM ab ... der ist schon auf die Zielgerade eingebogen ... direkt zu uns Kunden. Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden