Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Selbstupdate funktioniert nicht (Gelesen: 3805 mal)
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Selbstupdate funktioniert nicht
08.09.09 um 17:02:45
Beitrag drucken  
Hallo,

mal wieder Trouble mit einem WSUS 3.0 SP1.  Augenrollen
Der Service wurde durch mich gestern installiert, und bereits gestern bekam ich die Fehlermeldung in eventvwr, das Selbstupdate würde nicht funktionieren. Nähere Fehlerbeschreibungen gibt es leider nicht. Ich habe versucht, mit dem wsusutil und der Option HealthMonitoring CheckSelfUpdate Näheres zu erfahren, leider Fehlanzeige. der Zusatz "On" führt auch nur zur Aussage, dass ein Ergebnis erst nach Neustart des WSUS eintreten würde. Gesagt, getan, aber in eventvwr steht nach wie vor die Fehlermeldung.
Welche Möglichkeiten habe ich noch, das Selbstupdate anzuwerfen bzw. näheres über den Fehler zu erfahren? Ist es nur zur Aktualisierung des Service' selbst wichtig oder ist es essentiell für das komplette Updatehandling innerhalb des Service'?
BTW: Wie kann ich den Versionsstand eines WSUS checken? Derzeit mache ich das durch den Aufruf der "readme.html", gibt es einen effektiveren Weg als diesen?
Danke vorab.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #1 - 08.09.09 um 20:56:06
Beitrag drucken  
Seit Ende August ist das SP2 für den WSUS 3.0 RTM.

Auf welchem Port ist der WSUS installiert? Wenn auf 8530, dann schau ob auf Port 80 eine Site Selfupdate existiert, die auf das Verzeichnis %programfiles%\Update Services\Selfupdate zeigt. Wenn auf Port 80, dann solltest Du das natürlich ebenfalls so kontrollieren.
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #2 - 09.09.09 um 10:32:08
Beitrag drucken  
Guter Tipp, danke.
Problem - die Site Selfupdate existiert zwei Mal. Einmal unter der Standardwebsite auf Port 80, ein weiteres Mal unter WSUS-Verwaltung auf Port 8530. Kann ich, WSUS ist standardmäßig auf Port 8530 gesetzt, die Selfupdate-Site unterhalb der Standardwebsite löschen? Habe etwas Angst, dass danach der WSUS evtl. gar nicht mehr funzt. Ich wollte sie umbenennen, aber diesen Kontext besitzt die Konsole nicht.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #3 - 09.09.09 um 11:07:14
Beitrag drucken  
Selfupdate muß auf Port 80 und 8530 installiert sein. Der Artikel sollte Klarheit schaffen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Kontrollier die in dem gen. Artikel die Berechtigungen.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #4 - 09.09.09 um 17:05:46
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 08.09.09 um 17:02:45:
Hallo,

mal wieder Trouble mit einem WSUS 3.0 SP1.  Augenrollen
BTW: Wie kann ich den Versionsstand eines WSUS checken? Derzeit mache ich das durch den Aufruf der "readme.html", gibt es einen effektiveren Weg als diesen?
Danke vorab.

Den Versionsstand kannst Du in deiner Konsole prüfen, einfach mal auf das Fragezeichen klicken  Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #5 - 10.09.09 um 09:33:28
Beitrag drucken  
UMeadow schrieb on 09.09.09 um 17:05:46:
ibicis schrieb on 08.09.09 um 17:02:45:
Hallo,

mal wieder Trouble mit einem WSUS 3.0 SP1.  Augenrollen
BTW: Wie kann ich den Versionsstand eines WSUS checken? Derzeit mache ich das durch den Aufruf der "readme.html", gibt es einen effektiveren Weg als diesen?
Danke vorab.

Den Versionsstand kannst Du in deiner Konsole prüfen, einfach mal auf das Fragezeichen klicken  Zwinkernd

Hallo,
ich benutze die WSUS-Verwaltung als Snap-In der MMC, den Trick mit dem Fragezeichen habe ich nämlich schon durch. Zwinkernd Aber gut zu wissen, dass ich nach Aufruf der WSUS-eigenen Verw.Konsole auf diesem Wege schneller zum Ziel gelange.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #6 - 10.09.09 um 10:42:47
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 10.09.09 um 09:33:28:
ich benutze die WSUS-Verwaltung als Snap-In der MMC, den Trick mit dem Fragezeichen habe ich nämlich schon durch. Zwinkernd Aber gut zu wissen, dass ich nach Aufruf der WSUS-eigenen Verw.Konsole auf diesem Wege schneller zum Ziel gelange.


Nachdem das jetzt geklärt ist, zurück zum Thema. Läuft denn jetzt alles einwandfrei oder kommt immer die Selfupdate Fehlermeldung?
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #7 - 10.09.09 um 17:13:57
Beitrag drucken  
Oh je, nun habe ich ein großes Problem.
Die zuerst gewählte Location für die Updatedateien musste aus verschiedenen Gründen geändert werden, sie lagen erst auf F:\WSUS und sollten nach D:\WSUS. Also deinstallierte ich den WSUS 3.0 SP1, leider trat ein "schwerwiegender Fehler während der Deinstallation" auf, der Service wurde nicht entfernt. Eine Neuinstallation des 3.0 SP1 bzw. SP2 schlägt fehl, da das Setup eine vorige Installation erkennt und diese entfernen möchte, was jedoch reproduzierbar nicht gelingt.

Nun begab ich mich zu Fuß in die Registry, um WSUS-Artefakte manuell zu entfernen, wovon es mehr als genug gab. Zum Glück exportierte ich vor dem Löschen jeden Schlüssel/Wert, um ihn im Zweifelsfalle wiederherstellen zu können. Das Setup des WSUS (egal, ob SP1 oder SP2) läuft fast bis zum Schluss durch, um dann mit einer Fehlermeldung abzubrechen (siehe Bild "wsus-fehler.png"). Die Logs habe ich als "wsus-logs.zip" angefügt.
Hat jemand eine Idee, woran die Installation scheitert? Laut Logs scheint es Probleme mit der Windows Internal Database zu geben, wenn ich es richtig las. Diese wurde bereits deinstalliert und wird mit jedem neuen WSUS-Setup neu installiert.
  
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). wsus-fehler.png (Anhang gelöscht)
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). wsus-logs.zip (Anhang gelöscht)

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #8 - 10.09.09 um 17:16:08
Beitrag drucken  
Auf dem WSUS: lodctr /r [ENTER]. Jetzt könnte es funktionieren.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #9 - 10.09.09 um 17:16:55
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 10.09.09 um 17:13:57:
Oh je, nun habe ich ein großes Problem.
Die zuerst gewählte Location für die Updatedateien musste aus verschiedenen Gründen geändert werden, sie lagen erst auf F:WSUS und sollten nach D:WSUS.


Dafür gibts den Befehl: movecontent von hier: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #10 - 14.09.09 um 17:29:19
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 10.09.09 um 17:16:08:
Auf dem WSUS: lodctr /r [ENTER]. Jetzt könnte es funktionieren.
Leider Fehlanzeige. Ich bekomme darauf hin mehrere Fehler-/Warnmeldungen:

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      LoadPerf
Ereigniskategorie:      Keine
Ereigniskennung:      3009
Datum:            11.09.2009
Zeit:            16:42:54
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      WSUS1
Beschreibung:
Die Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren für Dienst WSUS: Update Regulation Web Methods (%2) konnten nicht installiert werden. Der Fehlercode ist das erste DWORD im Datenbereich.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..
Daten:
0000: 27 05 00 00 d2 11 00 00   '...Ò...


Ereignistyp:      Warnung
Ereignisquelle:      LoadPerf
Ereigniskategorie:      Keine
Ereigniskennung:      2007
Datum:            11.09.2009
Zeit:            16:42:54
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      WSUS1
Beschreibung:
Die Leistungsindikatoren für Dienst WSUS: Update Regulation Web Methods konnten nicht repariert werden. Führen Sie die Neuinstallation unter Verwendung von LODCTR aus.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..
Daten:
0000: 27 05 00 00 17 05 00 00   '.......

  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #11 - 15.09.09 um 09:36:12
Beitrag drucken  
Hmm, keine Ahnung mehr. Schau bei eventid.net nach was man tun könnte.
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #12 - 16.09.09 um 12:51:12
Beitrag drucken  
Kein Problem, du hast mir schon viel und vor allem oft helfen können, vielen Dank dafür!
Ich habe es nun mit MS SQL Express 2008 versucht. Die Setup-Diagnose bringt allerdings die einzige Warnung, dass SQL 2008 nicht auf einem DC installiert werden sollte. Da auf dem Server neben ADS auch noch weitere SQL-Instanzen laufen, nehme ich diese Warnung ernst.
SQL 2005 ist auch bereits installiert (Veritas Backup Exec), sodass auch diese Option flach fällt. Da ich kein SQL-/DB-Profi bin, bin ich bzgl. WSUS momentan komplett handlungsunfähig.  weinend
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #13 - 16.09.09 um 13:49:39
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 16.09.09 um 12:51:12:
Kein Problem, du hast mir schon viel und vor allem oft helfen können, vielen Dank dafür!


Bitte, gern geschehen. Zwinkernd

ibicis schrieb on 16.09.09 um 12:51:12:
Ich habe es nun mit MS SQL Express 2008 versucht. Die Setup-Diagnose bringt allerdings die einzige Warnung, dass SQL 2008 nicht auf einem DC installiert werden sollte. Da auf dem Server neben ADS auch noch weitere SQL-Instanzen laufen, nehme ich diese Warnung ernst.
SQL 2005 ist auch bereits installiert (Veritas Backup Exec), sodass auch diese Option flach fällt. Da ich kein SQL-/DB-Profi bin, bin ich bzgl. WSUS momentan komplett handlungsunfähig.  weinend


Du könntest dir externe Hilfe ins Haus holen, Du könntest auch weitere Instanzen vom SQL2005 dazu installieren und die dann für den WSUS verwenden. Das wird zwar nicht empfhohlen, lässt sich aber in vielen Situationen nicht vermeiden.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: Selbstupdate funktioniert nicht
Antwort #14 - 16.09.09 um 17:04:00
Beitrag drucken  
Hi ibicis, ich nutze zwar SQL-Server-Express, habe aber auch 4 Instanzen auf dem Server laufen (sllerdings nicht auf einem DC), die Instanzen vertragen sich ganz gut :.)
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden