Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen? (Gelesen: 6507 mal)
phatair
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 114
Mitglied seit: 26.07.11
Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
23.10.17 um 14:23:24
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

auf unserem WSUS 2012R2 liegen sehr viele Updates die vor langer Zeit genehmigt wurden, von 0 Geräten benötigt werden, aber trotzdem nicht gelöscht werden.

Einige Updates sind durch andere Updates Ersetzt worden. Andere beinhalten gar keine Information darüber ob sie durch andere Updates ersetzt wurden.

Um Plattenplatz zu sparen, gehe ich jetzt immer diese Updates manuell durch und setze nicht mehr benötigte Updates auf "abgelehnt". Danach lasse ich den CleanUp Wizard laufen. Ebenso läuft 1x in der Woche das CleanUp Script von eurer Seite.

Ist das manuelle Ablehnen irgendwie "schädlich"? Warum werden so alte Updates nicht automatisch abgelehnt bzw. gelöscht. Wie man auf dem screenshot sieht, benötigt ja kein PC mehr diese Updates und wenn dann sind ja die neueren Updates genehmigt. Stelle ich mir hier nur etwas blöde an oder ist dieser manuelle Weg der richtige?

Vielen Dank schon mal.
Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #1 - 23.10.17 um 14:24:56
Beitrag drucken  
Nein, das Ablehnen manuell ist nicht schädlich. Mach ich auch hin und wieder. Der WSUS will natürlich auch gepflegt werden.

Zukünftig kannst Du auch nur die Updates genehmigen, die auch von den Clients angefordert werden. Geht hiermit: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
phatair
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 114
Mitglied seit: 26.07.11
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #2 - 23.10.17 um 14:50:07
Beitrag drucken  
Danke Sunny.
Das Script werde ich mir mal anschauen.

Bei den Updates die keine Info über "Ersatz" anzeigen, kann man diese bedenkenlos löschen (wenn kein PC sie mehr benötigt)?

Irgendwie verstehe ich hier die Logik vom WSUS nicht so wirklich. Wenn ein Update nie ersetzt wird, muss es doch für PCs die neu geimaged werden auch notwendig sein.

Ich habe hier noch Updates von 2014 und 2015. Wenn ich allerdings nicht weiß ob ein neueres Update dieses Update ersetzt, kann es ja sein das ein neuer PC dieses alte Update wieder benötigt. Ich habe somit keine Möglichkeit das zu prüfen. Bei Updates die mir die Info geben, dass sie durch ein anderes Update ersetzt wurden, ist das natürlich einfach zu prüfen.

Oder ist es ausgeschlossen, das neue PCs diese alten Updates benötigten, wenn wir immer die aktuellen Updates genehmigen.

Ich würde daraus folgendes Verhalten schließen:
- Updates die keine Info über einen Ersatz haben - weiterhin genehmigt lassen
- Updates die eine Info über einen Ersatz haben und der Ersatz ist auch genehmigt - ablehnen
- Updates die eine Info über einen Ersatz haben und der Ersatz ist nicht genehmigt - nicht ablehnen
- Updates die nicht runtergeladen wurden da nicht zutreffend - ignorieren und nichts ändern

Kann man das so beibehalten?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #3 - 23.10.17 um 15:45:36
Beitrag drucken  
phatair schrieb on 23.10.17 um 14:50:07:
Bei den Updates die keine Info über "Ersatz" anzeigen, kann man diese bedenkenlos löschen (wenn kein PC sie mehr benötigt)?


Ja, wenn ein neuer PC sie auch nicht benötigt, ablehnen. Den Rest macht dann das Aufräumscript.

phatair schrieb on 23.10.17 um 14:50:07:
Irgendwie verstehe ich hier die Logik vom WSUS nicht so wirklich. Wenn ein Update nie ersetzt wird, muss es doch für PCs die neu geimaged werden auch notwendig sein.


Nein, du siehst das falsch. Neu  installierte PCs werden mit einem aktuellen Image installiert. Das Image kannst und sollst Du natürlich aktualisieren. DISM.EXE oder per GUI ist das die DISMGUI.EXE. Damit kannst Du dein Image aktualisieren. Details gibt es bei Ingo: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

phatair schrieb on 23.10.17 um 14:50:07:
Ich habe hier noch Updates von 2014 und 2015. Wenn ich allerdings nicht weiß ob ein neueres Update dieses Update ersetzt, kann es ja sein das ein neuer PC dieses alte Update wieder benötigt. Ich habe somit keine Möglichkeit das zu prüfen. Bei Updates die mir die Info geben, dass sie durch ein anderes Update ersetzt wurden, ist das natürlich einfach zu prüfen.


Wenn Du ein aktuelles Image benutzt, kannst Du dir das alles sparen.

Mach es nicht so kompliziert.
  
Zum Seitenanfang
 
phatair
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 114
Mitglied seit: 26.07.11
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #4 - 23.10.17 um 15:58:59
Beitrag drucken  
Manchmal macht man sich zu viele Gedanken über die Details.
Für mich war in dem Moment nur verwunderlich warum diese ganzen alten Updates noch im WSUS gelistet werden. Aber klar, früher hatten wir das Imaging nicht und da wurden die alten Updates immer mal wieder vom PC benötigt. Aufgeräumt wurde im WSUS ja nie  Augenrollen

Wir verwenden jetzt zwar kein Windows Imaging sondern Novell ZenWorks für das Imaging aber hier habe ich auch ein Hotfix Bundle eingebunden. Hier sind die Patches bis ca. Juni 2017 enthalten.

Somit stehen die alten Updates noch im WSUS aber werden natürlich nicht mehr benötigt.

Danke Dir mal wieder für die schnelle kompetente Hilfe und den Denkanstoß  Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #5 - 23.10.17 um 16:03:19
Beitrag drucken  
Nur zur Info, auch wenn Du sie ablehnst, stehen sie trotzdem noch im WSUS drin. Nur die Dateien im Dateisystem werden gelöscht.
  
Zum Seitenanfang
 
phatair
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 114
Mitglied seit: 26.07.11
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #6 - 23.10.17 um 16:26:27
Beitrag drucken  
Alles klar - danke!
  
Zum Seitenanfang
 
UD
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 04.10.17
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #7 - 21.02.18 um 11:35:55
Beitrag drucken  
Ich habe auch sehr viele Updates die der WSUS mit den vom Systemhaus gelieferten Einstellungen mal heruntergeladen hat. Jetzt bin ich bei der Suche nach einer Lösung auf diesen Beitrag gestoßen und frage mich ...

Sunny schrieb on 23.10.17 um 14:24:56:
Nein, das Ablehnen manuell ist nicht schädlich. Mach ich auch hin und wieder. Der WSUS will natürlich auch gepflegt werden.


Gibt es da keine automatische Möglichkeit alte und nicht benötigte Updates abzulehnen? Ich muss bei mir sonst 14377 Updates anschauen und entscheiden ob ich ablehne.   Ärgerlich
WSUS CleanUp und WSUS ReIndex von dieser Seite laufen inzwischen hier. Smiley Vielen Dank dafür!

Sunny schrieb on 23.10.17 um 14:24:56:
Zukünftig kannst Du auch nur die Updates genehmigen, die auch von den Clients angefordert werden. Geht hiermit: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Danke für den Hinweis, hab ich mir angeschaut aber leider verstehe ich den Kontext nicht. Wo muss das script eingebunden werden? Dann muss ich vermutlich die automatische Genehmigung abschalten oder?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #8 - 21.02.18 um 12:43:43
Beitrag drucken  
UD schrieb on 21.02.18 um 11:35:55:
Ich habe auch sehr viele Updates die der WSUS mit den vom Systemhaus gelieferten Einstellungen mal heruntergeladen hat. Jetzt bin ich bei der Suche nach einer Lösung auf diesen Beitrag gestoßen und frage mich ...

Sunny schrieb on 23.10.17 um 14:24:56:
Nein, das Ablehnen manuell ist nicht schädlich. Mach ich auch hin und wieder. Der WSUS will natürlich auch gepflegt werden.


Gibt es da keine automatische Möglichkeit alte und nicht benötigte Updates abzulehnen? Ich muss bei mir sonst 14377 Updates anschauen und entscheiden ob ich ablehne.   Ärgerlich
WSUS CleanUp und WSUS ReIndex von dieser Seite laufen inzwischen hier. Smiley Vielen Dank dafür!


Sortiere die Liste nach Datum. Schon kannst Du Updates Seitenweise ablehnen. Pro Tag 15 Minuten und Du bist in einer Woche fertig.

Normalerweise werden ersetzte Updates durch den CleanUp abgelehnt und später dann gelöscht, aber so ganz sicher funktioniert das eben nicht immer.


UD schrieb on 21.02.18 um 11:35:55:
Sunny schrieb on 23.10.17 um 14:24:56:
Zukünftig kannst Du auch nur die Updates genehmigen, die auch von den Clients angefordert werden. Geht hiermit: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Danke für den Hinweis, hab ich mir angeschaut aber leider verstehe ich den Kontext nicht. Wo muss das script eingebunden werden? Dann muss ich vermutlich die automatische Genehmigung abschalten oder?


Wo glaubst Du denn muss das Script 'eingebunden' werden? Was meinst Du mit 'eingebunden'?
  
Zum Seitenanfang
 
UD
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 04.10.17
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #9 - 21.02.18 um 13:25:04
Beitrag drucken  
Irgendwo muss ich das Script doch laufen lassen. z.B. das Script für die Serverbereinigung läuft in der PowerShell und das Ganze rufe ich dann mit einem .bat aus der Aufgabenplanung auf. Hätte ich am Syntax erkennen sollen wo das hingehört ? Zwinkernd Hab ich leider nicht...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #10 - 21.02.18 um 16:07:17
Beitrag drucken  
UD schrieb on 21.02.18 um 13:25:04:
Irgendwo muss ich das Script doch laufen lassen. z.B. das Script für die Serverbereinigung läuft in der PowerShell und das Ganze rufe ich dann mit einem .bat aus der Aufgabenplanung auf. Hätte ich am Syntax erkennen sollen wo das hingehört ? Zwinkernd Hab ich leider nicht...


Ja, ein Administrator MUSS erkennen in welcher Scriptsprache dieses Script geschrieben ist. Das ist Handwerkszeug, genauso wie ein Malerpinsel für einen Maler Handwerkszeug ist.
  
Zum Seitenanfang
 
UD
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 04.10.17
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #11 - 23.02.18 um 12:45:05
Beitrag drucken  
Zuerst mal: Vielen Dank für die Hilfe in diesem Beitrag!  Smiley
Der WsusContent ist jetzt von 326 GB auf 10,5 GB geschrumpft. Das finde ich ein gutes Ergebnis vom manuellen Aufräumen. Damit das in Zukunft besser läuft möchte ich gerne zu den schon vorhandenen Automatismen (WsusCleanup täglich und ReIndex wöchentlich) noch das Thema "Nur benötigte Updates automatisch freigeben?" aufgreifen und hier realisieren.

Und jetzt das:  Zwinkernd
Sunny schrieb on 21.02.18 um 16:07:17:
Ja, ein Administrator MUSS erkennen in welcher Scriptsprache dieses Script geschrieben ist. Das ist Handwerkszeug, genauso wie ein Malerpinsel für einen Maler Handwerkszeug ist.


Traurig Ich kann ich die Antwort schon nachvollziehen, aber wen frage ich jetzt?
Wo gehe ich am besten in die Lehre?


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #12 - 23.02.18 um 13:22:19
Beitrag drucken  
Du hast doch schon so viele Scripte laufen, schau dich einfach etwas um. Ich verrate es dir ganz sicher nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
UD
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 04.10.17
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #13 - 23.02.18 um 14:18:26
Beitrag drucken  
Ok hier eine vollständige Liste meiner Scripts
WSUS-Serverbereinigung_mit_Mail.ps1
SUSdb_reindex.sql
ReIndexMail.ps1
Beinahe hätte ich die .bat zum Aufruf vergessen... Smiley
Wenn das viel ist hast du natürlich Recht  Zwinkernd
Außerdem gab es auf wsus.de da jeweils 'ne Anleitung für Nicht-Admins.

Ich werde dann wohl in die Ausbildung müssen.  Smiley Smiley Smiley

Schönes Wochenende!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14391
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht mehr benötigte Updates manuell löschen?
Antwort #14 - 24.02.18 um 16:06:41
Beitrag drucken  
Das sind natürlich nicht viele, aber mit diesen Scripten solltest Du rausfinden können, welche Script Sprache das eine besondere Script ist. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden