Normales Thema Bedeutung der Statusanzeige auf dem Server (Gelesen: 383 mal)
MHD
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 19.01.20
Bedeutung der Statusanzeige auf dem Server
19.01.20 um 14:12:47
Beitrag drucken  
Hallo,
auf unserem WSUS-Server sind 25 PCs 10 Clients mit Win 7 pro und 5 Clients mit Win 10 pro 1903. Einige Win10 pro -Clients machen Probleme beim update:
Mal wird alles ok angezeigt, beim erneuten Wiederholen. die Fehlermeldung (0x8024500c). Allerdings sind die bereitgestellen neuesten updates nicht installiert oder werden auch nicht als erforderliche updates angezeigt. Der Distributionsordner beim Client wurde bereits gelöscht.
Die Reg-Einträge die bei einigen Geräten funktionieren:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"WUStatusServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"TargetGroupEnabled"=dword:00000001
"TargetGroup"="WWW"
"AcceptTrustedPublisherCerts"=dword:00000001
"DoNotConnectToWindowsUpdateInternetLocations"=dword:00000001
"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAUShutdownOption"=dword:00000001
"NoAUAsDefaultShutdownOption"=dword:00000001
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000003
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"UseWUServer"=dword:00000001

Auf dem Server ist unter "Status" kein erforderliches Update für diese Clients aufgeführt. Die neuesten udpates sind auf dem Server zur Verfügung gestellt.
Auf der Suche ist aufgefallen, dass sowohl bei den Win 7 als auch bei den Win 10-Clients die Summe aller updates (Updates mt Fehlern + Erforderliche updates + installierte/nicht zutrefende Updates + updates ohne Status) identisch ist (1619).
Frage 1) Woher kommt diese Zahl? Ist das okay, dass die Summe identisch ist?
Frage 2) Beim Statusbericht gibt es in der Detailansicht die Fehlermeldung "Fehler bei der lokalen Berichtsverarbeitung. Der Index lag außerhalb des Bereichs. ... Parametername: index
Wie ist der Fehler auffindbar und korrigierbar?
Grüße
Holger
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14605
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Bedeutung der Statusanzeige auf dem Server
Antwort #1 - 19.01.20 um 18:28:03
Beitrag drucken  
Habt ihr "DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001 für W7 und/oder für W10 gesetzt?

Für W10 empfehle ich auch DesableDualScan auf 1 zu setzen. Die Einstellung findest Du nicht in den Vorlagen, musst Du per GPP setzen. Hier gibt es eine Erklärung dazu:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Lass doch auch mal dieses Script laufen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Achtung! Wenn der WSUS auf einem W2012 oder jünger läuft, dann muss der Aufruf angepasst werden:

Code
sqlcmd -S np:\\.\pipe\MICROSOFT##WID\tsql\query -i <scriptLocation>\WsusDBMaintenance.sql
 



Erstell bitte für W7 und W10 je ein getrenntes GPO, die beiden Systeme habe in Sachen WSUS nichts mehr gemeinsam. Und wenn Du für W10 1903 das GPO erstellst, dann mach das am besten direkt auf einem W10 1903.
  
Zum Seitenanfang
 
MHD
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 19.01.20
Re: Bedeutung der Statusanzeige auf dem Server
Antwort #2 - 20.01.20 um 12:13:44
Beitrag drucken  
"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001 ist für win7 und win 10 identisch auf den clients gesetzt.
Der Tip für den Eintrag: DesableDualScan war erfolgreich und hat die aktuellen updates vom wsus-Server geholt.
Was meinst du mit getrennten GPO für win7 und win 10: Meinst Du GPO auf dem wsus-Server?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14605
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Bedeutung der Statusanzeige auf dem Server
Antwort #3 - 20.01.20 um 16:52:44
Beitrag drucken  
MHD schrieb on 20.01.20 um 12:13:44:
Der Tip für den Eintrag: DesableDualScan war erfolgreich und hat die aktuellen updates vom wsus-Server geholt.


Freut mich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd

MHD schrieb on 20.01.20 um 12:13:44:
Was meinst du mit getrennten GPO für win7 und win 10: Meinst Du GPO auf dem wsus-Server?


Ich weiß nicht auf welchem Server/Client Du Gruppenrichtlinien erstellst, aber auf der Maschine solltest Du für die beiden Betriebssysteme eine eigene Gruppenrichtlinie erstellen.

WSUS_W10
WSUS_W7

Per WMI-Filter filtern, schon kann W10 ein anderes, für W10 angepasstes GPO bekommen, als W7.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden