Normales Thema Alternativer WSUS bei Ausfall des zentralen WSUS (Gelesen: 1602 mal)
prinzeso
WSUS Full Member
**
Offline


Mmmhhhh, donuts!

Beiträge: 80
Standort: Bad Waldsee
Mitglied seit: 29.06.07
Geschlecht: männlich
Alternativer WSUS bei Ausfall des zentralen WSUS
28.01.20 um 07:52:31
Beitrag drucken  
Hi, ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit wie sich unsere Clients und Server automatisch bei einem 2. WSUS Updates holen wenn der 1. WSUS ausfällt.
Ich habe hier in den GPOs den alternativen Download Server gefunden. Was genau bewirkt diese Einstellung? Wenn ich es richtig lese kann ich hier eigentlich nur einen anderen Speicherort angeben an dem sich Clients die Updates holen, oder? Das würde aber ja kein Ausfallszenario des WSUS abdecken!? Danke schon mal für jede Anregung.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 15040
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Alternativer WSUS bei Ausfall des zentralen WSUS
Antwort #1 - 28.01.20 um 09:56:48
Beitrag drucken  
DNS ist das Zauberwort. A-Record WSUS erzeugen, IP deines bisherigen WSUS eintragen. Im GPO trägst Du http://wsus:8530 ein. Fällt der erste aus, änderst Du im DNS einfach nur vom Eintrag A-Record WSUS auf die IP ab, die der zweite WSUS hat, fertig.

Natürlich muss der zweite WSUS ein Replikatserver des ersten sein und die Updates müssen für die Gruppen freigegeben sein. Wenn so ein Client sich erstmalig auf dem zweiten WSUS meldet, wird er in den nicht zugeordneten Clients zu finden sein, dann auf dem Downstream oder Replikat WSUS erst verschieben in die richtige Gruppe.
  
Zum Seitenanfang
 
prinzeso
WSUS Full Member
**
Offline


Mmmhhhh, donuts!

Beiträge: 80
Standort: Bad Waldsee
Mitglied seit: 29.06.07
Geschlecht: männlich
Re: Alternativer WSUS bei Ausfall des zentralen WSUS
Antwort #2 - 28.01.20 um 10:04:16
Beitrag drucken  
Ok, das habe ich soweit vorbereitet. War mir nur nicht sicher was dieser alternative Downloadserver genau sein soll.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 15040
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Alternativer WSUS bei Ausfall des zentralen WSUS
Antwort #3 - 28.01.20 um 12:34:10
Beitrag drucken  
Es könnte sein, dass man einen eigenen zweiten WSUS eintragen kann, vorrangig war das für MSFT aber wohl anders gedacht. Auszug aus: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Quote:
Im dritten Feld schließlich kann man einen alternativen WSUS-Server für den Download der Updates definieren. Lässt man das Feld Alternativen Downloadserver festlegen leer, dann können Clients parallel zum internen WSUS-Server ihre Updates auch von Microsoft Update beziehen (wobei WSUS eine höhere Priorität genießt).


Lässt man das Feld leer und lässt man die Clients auch zu WU gehen, kann es schon sein, dass sich die Clients bei MSFT Updates/Upgrades holen, die man selbst auf dem WSUS nicht freigegeben hat.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden