Normales Thema Verständnisfrage zum Replikationsserver (Gelesen: 362 mal)
pinhead
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 07.12.21
Verständnisfrage zum Replikationsserver
07.12.21 um 11:45:23
Beitrag drucken  
Hallo, ich habe eine Verständnisfrage zum Thema WSUS: Replikationsserver.

Standort 1: Upstreamserver
Standort 2: Replikat vom Upstreamserver

Synchronisation funktioniert soweit. Über die MMC habe ich mir den 2ten Standort am Upstreamserver angelegt und dort auch die Clients in die entsprechenden Gruppen verschoben.

Was ich nicht verstehe:

1)Auf dem Upstreamserver habe ich nun unter Computer\Nicht zugewiesen Clients ebenso alle PCs vom Standort 2. Diese kann ich nicht verschieben und gleichzeitig verstehe ich nicht warum dieses dort überhaupt aufgeführt sind.

2) Die GPOs für Standort 2 zeigen weiterhin als Updateserver auf den eignen WSUS, nicht auf den Upstream. Korrekt?


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Verständnisfrage zum Replikationsserver
Antwort #1 - 07.12.21 um 12:00:03
Beitrag drucken  
pinhead schrieb on 07.12.21 um 11:45:23:
2) Die GPOs für Standort 2 zeigen weiterhin als Updateserver auf den eignen WSUS, nicht auf den Upstream. Korrekt?


Korrekt.

pinhead schrieb on 07.12.21 um 11:45:23:
1)Auf dem Upstreamserver habe ich nun unter Computer\Nicht zugewiesen Clients ebenso alle PCs vom Standort 2. Diese kann ich nicht verschieben und gleichzeitig verstehe ich nicht warum dieses dort überhaupt aufgeführt sind.


Auch korrekt. Zwinkernd

Wenn Du auf dem Downstream die Clients/Server in die richtige Gruppe verschiebst, sind sie erstmal nur auf dem Downstream in der richtigen Gruppe. Einmal replizieren zum Upstream ändert auf dem Upstream nichts.

Erst wenn die Clients NACH dem Verschieben auf dem Downstream sich beim Downstream erneut melden, das muss AFAIK ein Report sein, und du anschließend vom Downstream aus erneut eine Replikation anstößt, werden sie auch auf dem Upstream verschoben.

Sie kommen also auf dem Upstream erst aus den Nicht zugewiesenen Clients raus, wenn sie, die Clients, wissen, dass sie in einer anderen Gruppe sind. Zwinkernd

Mach doch mal folgendes mit einem Client, der auf dem Downstream in den Nicht zugewiesenen Clients liegt. Verschiebe ihn in die richtige Gruppe und stoße dann eine Synchronisierung zum/vom Upstream an. Jetzt muss der Client eigentlich auch auf dem Upstream in den Nicht zugewiesenen Computer sein, wenn ja, dann wieder auf den Client. In einer administrativen Commandline ein

Code
wuauclt /resetauthorization /detectnow
2 Minuten warten
wuauclt /reportnow
 



ausführen. In der WSUS.MSC muss sich die Zeit des Reports ändern, erst jetzt erneut eine Synchronisierung mit dem Upstream anstoßen. Jetzt sollte der Client auf dem Upstream in der richtigen Gruppe auftauchen, Console aktualisieren nicht vergessen.

Hilft das alles nichts, über Nacht warten, spätestens dann sollten die Clients auch auf dem Upstream in der richtigen Gruppe landen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
pinhead
WSUS Neuling
Offline


I love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 07.12.21
Re: Verständnisfrage zum Replikationsserver
Antwort #2 - 07.12.21 um 12:28:04
Beitrag drucken  
Besten Dank. Funktioniert.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Verständnisfrage zum Replikationsserver
Antwort #3 - 08.12.21 um 10:16:36
Beitrag drucken  
Freut mich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden