Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Fehler 0x80244019 (Gelesen: 9649 mal)
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Fehler 0x80244019
27.02.17 um 19:06:08
Beitrag drucken  
Ich habe meinen WSUS neu aufgesetzt und hatte den Fehler hier:

Nachdem ich recherchiert habe habe ich folgende Schritte durchgeführt

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
rovision-in-wsus-in-windows-server-2012-and-windows-server-2012-r2

Anschließend hatte mein CLient wieder Verbindung zum WSUS. Er zeigt mir an dass es Updates für meinen CLient gibt, aber er kann Sie nicht runterladen (siehe Bild auf nächsten Post (sry aber habe es nicht hinbekommen auf dem gleichen post 2 Bilder hinzuzufügen)
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #1 - 27.02.17 um 19:10:08
Beitrag drucken  
Anbei die aktuelle Fehlermeldung.

Woran kann das noch liegen? Ich habe schon Tage investiert Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #2 - 27.02.17 um 21:23:24
Beitrag drucken  
Der Fehler deutet auf einen falsch eingestellten Port im GPO hin. Auf welchem Port ist der WSUS installiert? 8530 oder 80? Bei einem W2012R2

Sind die Updates denn auch auf dem WSUS zur Installation freigegeben? Wenn ja, sind die Updates schon komplett gedownloaded?
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #3 - 28.02.17 um 15:41:39
Beitrag drucken  
Läuft auf dem Port 443.

Ich glaube ich weiss woran das liegt und zwar hat dieses Update Abhängigkeiten (siehe Screenshot).
ABER ich habe alle abhängigkeite approved und diese wurden auch erfolgreich geladen. Wieso ist es noch auf rot?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #4 - 28.02.17 um 16:54:56
Beitrag drucken  
Das Update hat keine Abhängigkeiten, sondern ersetzt andere Updates. Du kannst also die Updates, die dieses ersetzt, ablehnen. Sieht man ja schon auf dem Screenshot.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #5 - 28.02.17 um 16:55:30
Beitrag drucken  
Und der Port 443 ist auch im String eingetragen?


https://deinWSUS:443

  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #6 - 01.03.17 um 14:11:32
Beitrag drucken  
Ja in der Registry unter HKLM/SOFTWARE/Policies/Microsoft/Windows Updates steht in den Einträgen WUServer und WUStatus>Server jeweils:

https://deinWSUS:443

Die Verbindung an sich funktioniert ja auch, ich sehe die NBs im WSUS.
Wäre es an einer falschen Einstellung am Client wie beschrieben, hätte ich diese dann auch nicht auf dem WSUS gesehen oder?  Augenrollen
Daher denke ich dass das Problem weshalb auch immer am WSUS liegt.... aber wo?   Griesgrämig

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #7 - 01.03.17 um 14:29:13
Beitrag drucken  
Standard ist auf einem W2012R2 der Port 8530, wenn deiner auf 443 läuft, hast Du das manuell geändert. Hast Du das? Falls nicht, dann tag einfach 8530 in das GPO ein und starte einen Client neu durch.

Alternativ auch einfach in den IIS schauen, Sites anklicken und auf der rechten Seite die WSUS Administration bei der Bindung ablesen. 80/443 oder 8530/8531?
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #8 - 01.03.17 um 14:41:46
Beitrag drucken  
Ja ich habe den Port auch geändert auf 443, weil dieser standardmäßig fast überall frei ist, der Port 8532 nicht. Im IIS ist das natürlich auch auf 443 angepasst.

Verständnisfrage: Du sprichst von GPO (am Client?)
Ist doch egal ob der WSUS über GPO oder Registry angesprochen wird oder? (also vor dem neu aufsetzen des WSUS hatten wir auch nur auf den CLients die Registry angepasst)
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #9 - 01.03.17 um 16:37:57
Beitrag drucken  
OK, wenn Du 443 eingestellt hast, ok. Zertifikat passt auch? Welche Build hat der WSUS?

Port 8530 ist auch überall frei, der SSL Port ist Port 8531, was spricht dagegen das zu lassen und nicht alles und jedes verbiegen zu müssen?

Du hast auch mit dem letzten Update für den WSUS die Nachinstallationsaufgaben ausgeführt? KB3159706 meinte ich damit.

Was ist denn jetzt anders im Gegensatz zu vorher? Nichts ist die flasche Antwort. Zwinkernd


Ich spreche von GPOs in einer Windows Domain. Du kannst natürlich auch alles händisch eintragen, ich mach das lieber einmal zentral und lass die Clients das abholen. Jeder wie er mag. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #10 - 01.03.17 um 20:57:52
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 01.03.17 um 16:37:57:
Du hast auch mit dem letzten Update für den WSUS die Nachinstallationsaufgaben ausgeführt? KB3159706 meinte ich damit.

Was ist denn jetzt anders im Gegensatz zu vorher? Nichts ist die flasche Antwort. Zwinkernd



Ja habe ich...
Den Server hatte zuvor ein Kollege aufgesetzt der nicht mehr da ist, jetzt muss ich mich um das Thema kümmern.
Ich habe alles 1zu1 nach seiner Anleitung installiert.

Was mir gerade aufgefallen ist: Wenn ich im IIS auf Applicationpool gucke steht dieser als Identity NetworkService.
Öffne ich die Anwendung ClientWebService, klicke rechts auf Basic Settings und teste die Settings zum physikalische Pfad erhalte ich folgenden Fehler bzw. Warnung (siehe Bild)

Klicke ich auf connect as.. und wähle die Option specific statt Application-User und gebe die credentials des lokalen Users ein, erhalte ich keinen Fehler.

Kann es daran vllt liegen?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #11 - 01.03.17 um 21:38:38
Beitrag drucken  
Und wer meldet sich bei dem Dienst an? Der Netzwerkdienst.

Was spricht gegen neu installieren? Diesmal aber bitte den Port 8530 lassen. Auch braucht es keine Anleitung dazu, einfach den Wizard durchgehen, fertig. Der WSUS ist jetzt nicht so anspruchsvoll.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #12 - 01.03.17 um 23:57:16
Beitrag drucken  
[quote author=1E382323344D0 link=1488218768/11#11 date=1488400718]Und wer meldet sich bei dem Dienst an? Der Netzwerkdienst.
[quote]

D.h. die Warnung sollte man ignorieren und es kann auch nicht daran liegen?

Ja aber am Port kann es ja nicht liegen... zumal es vorher auch mit dem Port geklappt hatte.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #13 - 02.03.17 um 11:32:15
Beitrag drucken  
Die Meldung würde ich erstmal ignorieren. Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge? Hast Du auch schon das Verzeichnis %Windir%\SoftwareDistribution auf den Clients gelöscht?

Na klar hat das früher geklappt, da war das aber sicherlich ein W2008R2 und kein W2012R2. Es hat sich etwas getan in der Zeit.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #14 - 07.03.17 um 17:30:24
Beitrag drucken  
Nein es was auch W2012R2

Also ich habe auf jeden Fall den Server zurückgesetzt und alles erneut installiert.
Habe SSL im IIS erstmal zu Testzwecken NICHT konfiguriert.
Habe auch die Ports auf den neuen Standard 8530 gelassen.

Und jetzt verbindet sich der Rechner nicht mal mit dem WSUS. (Erhalte am CLient folgenden Fehler).

Habe mir nun auf dem CLient das WinUpdate Log angeschaut.
Anbei das Logfile:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

vllt wirst du schlauer draus...

Ich bin echt am verzweifeln  weinend weinend weinend weinend weinend weinend weinend weinend


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #15 - 07.03.17 um 19:46:22
Beitrag drucken  
Wenn der WSUS auf Port 8530 läuft, mußt Du das auch im GPO mit angeben:

http://deinWSUS:8530

Genau das sagt auch die Fehlermeldung aus.

Auf dem Client folgende Befehle ausführen:

net stop wuauserv
rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
shutdown -r -t 0

Anschließend den Client 20 Minuten stehen lassen, jetzt Windows Update aufrufen und nach Updates suchen lassen.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #16 - 14.03.17 um 18:56:07
Beitrag drucken  
So da bin ich wieder, dieses mal mit etwas erfreulicheren Nachrichten Smiley

Also ich hatte den WSUS Server zwischenzeitlich 2 mal neu installiert.
Aktuell (obwohl ich nichts anderes gemacht haben) funktioniert fast komplett.
Habe aktuell noch kein SSL aktiviert und auch den Reportviewer mit .net 3.5 nicht installiert.

Die Rechner verbindet sich und bekommen Ihre Updates.
Was nur nciht funktioniert ist das herunterladen des Upgrade 1607.
HIer erhalte ich folgende Meldung am Client: 0x8000ffff
Auf einen anderen Client: 0x80240017 (das kann aber auch andere Gründe haben bei dem Client.)

Im WSUS sehe ich folgende Updates zu 1607.

Das blaue Update ist das aktuellere Update, welches das grüne Update ergänzen soll.

Das grüne/alte Update ist angeblich auf allen 5 Rechnern installiert, ist es aber nicht, ich gehe davon aus dass es "installiert ist" weil es den status not applicable hat.

Wie man sieht ist das blaue Update noch nicht installiert, obwohl man dieses benötigt.

Muss/darf ich das grüne Update einfach declinen (files wurden bereits heruntergeladen auf dem WSUS) in der Hoffnung dass das blaue dann funktioniert?


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #17 - 14.03.17 um 21:39:57
Beitrag drucken  
Wieso eigentlich so unwahrscheinlich umständlich? Installiere einfach die Clients mit 1607, schon klappt das alles. Im April kommt der Nachfolger vom 1607, dann geht das für dich alles wieder von vorne los.

Wie lautet die Build vom WSUS? Die FAQ No. 44 (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). hilft weiter. Zuerst muss es die 18324 sein, erst DANN darfst Du Upgrades für W10 anhaken. Nachinstallationsaufgaben beachten! Neustart vom WSUS, erst jetzt W10 Upgrade anhaken und synchronisieren. Wenn das nicht so war, fang von vorne an. Auch prüf nach der Installation von der letzten KB nach, ob im IIS ESD-Dateitypen zugelassen sind. Steht alles in den KB-Artikeln. Zusätzlich schau nach ob auch wirklich genug Platz auf der HDD ist und ob in der Firewall zum Internet alles freigegeben ist.

EDIT: Wenn die Clients 1607 installiert haben, mußt Du manuell oder per Computerstartupscript das letzte CU installieren, ansonsten fällst Du in den nächsten Fehler, denn die 1607er Clients melden sich zwar beim WSUS, aber downloaden nichts mehr.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #18 - 15.03.17 um 11:34:21
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
Wieso eigentlich so unwahrscheinlich umständlich? Installiere einfach die Clients mit 1607, schon klappt das alles. Im April kommt der Nachfolger vom 1607, dann geht das für dich alles wieder von vorne los.


Weil die Rechner noch auf der 1511 Version sind und das Upgrade erhalten sollten, dafür ist doch der WSUS dachte ich da, um Updates und Upgrades zu verteilen, sonst müsste ich alle Rechner einziehen...


Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
Wie lautet die Build vom WSUS? Die FAQ No. 44 (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). hilft weiter. Zuerst muss es die 18324 sein, erst DANN darfst Du Upgrades für W10 anhaken.


Ich habe die Version: 6.3.9600.18324

Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
Nachinstallationsaufgaben beachten!


Bzgl der Nachinstallation habe ich mich nach dieser Doku gehalten und alles unter Manual steps required to complete the installation of this update durchgeführt.

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
rovision-in-wsus-in-windows-server-2012-and-windows-server-2012-r2

Die Schritte If SSL is enabled on the WSUS server habe ich nicht gemacht, weil ich aktuell kein SSL nutze.

Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
Neustart vom WSUS, erst jetzt W10 Upgrade anhaken und synchronisieren. Wenn das nicht so war, fang von vorne an. Auch prüf nach der Installation von der letzten KB nach, ob im IIS ESD-Dateitypen zugelassen sind. Steht alles in den KB-Artikeln. Zusätzlich schau nach ob auch wirklich genug Platz auf der HDD ist und ob in der Firewall zum Internet alles freigegeben ist.


Hier bin ich mir nciht asicher ob ich die Upgrades woher schon aktiviert hatte (steht ja auch leider in KEINER KB, so wichtige Informationen ignoriert MS gerne mal), daher werde ich es jetzt nochmal neu aufsetzen *seufz*

Bzgl ESD Dateien steht das auch niergendswo sondern erst durch recherchieren von Fehlercodes bin ich darauf gestoßen und habe dies auch gemacht anhand der ANleitung hier.

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Configure-WSUS-to-Distribute-Windows-10-Version-1511-Upgrade

Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
Zusätzlich schau nach ob auch wirklich genug Platz auf der HDD ist und ob in der Firewall zum Internet alles freigegeben ist.


Speicher ist mehr als genug frei 1,8TB und zum internet freigegeben, was heißt alles? Port 80 und 443 bzw. 8530 und 8531 sollten ausreichen.


Sunny schrieb on 14.03.17 um 21:39:57:
EDIT: Wenn die Clients 1607 installiert haben, mußt Du manuell oder per Computerstartupscript das letzte CU installieren, ansonsten fällst Du in den nächsten Fehler, denn die 1607er Clients melden sich zwar beim WSUS, aber downloaden nichts mehr.


Was meinst du mit CU?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #19 - 15.03.17 um 14:26:31
Beitrag drucken  
Ja sicher ist der WSUS dafür da, aber wenn Du jetzt bis April mit dem 1607 erst anfängst, kannst Du gleich auf die 1703 gehen. Das meine ich.

Und ja, wenn Du VORHER Upgrades aktiviert hast, mußt Du von vorne anfangen. Und ja, das steht auch in einem Technet Artikel. Aber mal ehrlich, kein Mensch, du auch nicht, liest die Technet Artikel. Jeder, und du auch, holt sich nur Anleitungen von dritten. Ist nicht böse gemeint, aber weshalb sollte MS etwas dazu schreiben? Weil es keiner liest.

OK, auch wenn im Gateway zum Internet, das kann eine Hardwarefirewall sein, CISCO oder ähnliches, die Ports freigegeben sind, muss noch lange nicht *.ESD freigegeben sein. Prüfen!

CU = Cumulative Update.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #20 - 15.03.17 um 17:08:33
Beitrag drucken  
Ok mache ich.

Nur noch mal um auf nummer SICHER zu gehen  Smiley

Wann soll ich das KB3159706 + manuelle Schritte durchführen?

1. Zwischen Installation den WSUS und VOR Konfiguration des WSUS (auswahl der Klassifikationen etc) siehe roten Pfeil auf Bild.

oder

2. ist es egal, solange ich in den klassifikationen KEIN Upgrade auswähle.
Sprich: WSUS konfigurieren und kein Upgrade auswählen (unter Produkte Win 10 aber schon auswählen)
Anschließend KB3159706 installieren + manuelle Schritte durchführen.
Server neustarten
prüfen ob .ESD im ISS freigegeben ist
und erst dann in den Klassifikationen das Häkchen unter Upgrade setzen?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #21 - 16.03.17 um 08:34:49
Beitrag drucken  
Installiere den WSUS, dabei so wenig wie möglich freigeben oder einstellen. Einmal synchronisieren. Build kontrollieren.

Jetzt die BEIDEN KBs installieren, nach jedem KB einen kompletten Reboot und die Build kontrollieren. Manuelle Nachinstallationsaufgaben beim zweiten KB beachten. Erst jetzt im IIS ESD prüfen. Und jetzt kannst Du weitermachen.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #22 - 16.03.17 um 17:24:10
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 16.03.17 um 08:34:49:
Jetzt die BEIDEN KBs installieren, nach jedem KB einen kompletten Reboot und die Build kontrollieren. 


Ich bin verwirrt von deiner aussage mit BEIDE KBs. Welche beiden?
Meinst du KB3095113 und KB3159706? Reicht es nicht aus nur letzteres zu installieren? (dachte nämlich letzteres soll das vorherige ersetzen). Das Update KB3095113 wird mir auch gar nicht angeboten, ist auch nicht installiert. Es wird mir nur KB3159706 angeboten. Aber falls du mit beidem auch die KB3095113 meinst, dann lade ich sie manuell runter und installiere Sie vorher, wollte nur sicher gehen...

Für dich zur Info was ich bis jetzt gemacht habe:

Server neu aufgesetzt

Win Updates installiert (KB3159706 noch nicht dabei, auch nach reboot nicht)

WSUS installiert

Nach Updates gesucht (KB3159706 und KB3052480 werden angeboten, wurden aber noch nicht installiert)

WSUS konfiguriert: erstmal nur mit folgenden Produkten Win 10 und Office, sowie den Klassifikationen Security Updates, Critical Updates und Definitions Updates

Synchronisiert

Build kontrolliert: 6.3.9660.16384

Und jetzt hätte ich die KB3159706 instralliert und weitergemacht, aber bin wie gesagt verwirrt welches zweite KB du meinst..
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #23 - 16.03.17 um 20:39:02
Beitrag drucken  
Manchmal frage ich mich wirklich, weshalb ich hier noch einen Buchstaben schreibe. Lies bitte die WSUS-FAQ No. 44: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Lies einfach beide KBs und erzähl anschließend wie Du auf die Idee kommst, dass im zweiten der erste enthalten ist.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #24 - 20.03.17 um 15:52:50
Beitrag drucken  
So ich habe jetzt alles 1 zu 1 wie du gesagt gemacht.

- Server neu aufgesetzt
- Win Updates installiert (KB3159706 wurde nicht angeboten)
- WSUS installiert
- Nach Updates gesucht (KB3159706 und KB3052480 werden angeboten, wurden aber noch nicht installiert)
- WSUS konfiguriert: erstmal nur mit folgenden Produkten Win 10 und Office, sowie den Klassifikationen Security Updates, Critical Updates und Definitions Updates
- Synchronisiert
-Build kontrolliert: 6.3.9660.16384
-KB3095113 manuell installiert und neugestartet
- Build kontrolliert: 6.3.9660.18228
- KB3159706 über Windows Updates installiert und neugestartet
- Manuelle Schritte (ohne SSL) durchgeführt (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
rovision-in-wsus-in-windows-server-2012-and-windows-server-2012-r2
- Server Neugestartet
- Build kontrolliert: 6.3.9660.18324
- .esd im IIS hinzugefügt: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Configure-WSUS-to-Distribute-Windows-10-Version-1511-Upgrade
- Neu gestartet

- Die normalen Updates funktionieren soweit.


- Erst jetzt habe ich die Klassifikation Upgrades aktiviert und synchronisiert.
- Es gibt 2 Features Updates zur Version 1607 (blau und grün).
Ich habe das blaue freigegeben und die Datei wurde heruntergeladen (das gründe muss man meines Verständnisses nicht herunterladen oder?)

Am Client bekomme ich folgenden Fehler: 0x80240fff

UPDATE: Auf einen anderen Rechner in einer VM erhalte ich zwar keinen Fehler am Client aber er lädt das Update nicht runter.
Update wird heruntergeladen aber es tut sich nichts!

Ideen?


  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #25 - 20.03.17 um 20:59:16
Beitrag drucken  
Lass dir bitte weitere Spalten einblenden in der Ansicht und gib nur die Updates/Upgrades frei, die von einem Client angefordert werden.

Was sind das für Clients? 1551 komplett up2date?

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Ich hab keine Idee mehr.
  
Zum Seitenanfang
 
Afentiko
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 28
Mitglied seit: 14.12.15
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #26 - 22.03.17 um 18:48:36
Beitrag drucken  
Ich bekomme mittlerweile schon eine andere Fehlermeldung (nachdem ich windows auf dem testrechner erstmal aktiviert habe).

Und zwar: 0xc1800118


Nach recherchen bin ich u.a auf folgende Seite gestoßen:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
o.html?showComment=1472377988261#c7202095427114772578

Weisst du für was SUP steht?

-          Install WSUS
-          Install KB3095113
-          Install KB3159706
-          Reboot the server
-          Install SUP
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 14961
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fehler 0x80244019
Antwort #27 - 22.03.17 um 20:36:00
Beitrag drucken  
SUP: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Software Update Point (SUP) Servers
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden