Windows Server Update Services (WSUS), ist eine leistungsstarke Plattform, die es Administratoren ermöglicht, die Windows-Updates auf ihren Netzwerken zu verwalten und zu verteilen. Es ermöglicht es Administratoren, Updates auf einen einzigen Server herunterzuladen und dann an ihre Clients zu verteilen, anstatt dass jeder Client die Updates direkt von Microsoft herunterladen muss. Dies kann die Bandbreitennutzung und die Zeit, die für das Herunterladen von Updates benötigt wird, erheblich reduzieren.

Eine der großen Vorteile von WSUS ist, dass es als Replika-Server verwendet werden kann. Dies bedeutet, dass Administratoren einen Haupt-WSUS-Server konfigurieren können, der die Updates herunterlädt und diese dann an Replika-Server weitergibt, die in entfernten Standorten oder Filialen bereitgestellt werden. Dies ermöglicht es Administratoren, die Verwaltung von Updates auf eine zentrale Stelle zu konzentrieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Clients in entfernten Standorten immer die neuesten Updates erhalten.


WSUS wird über die Microsoft Management Console (MMC) verwaltet

Ein weiterer großer Vorteil von WSUS ist die Möglichkeit, es in Microsoft Endpoint Configuration Manager (MECM) aka. System Center Configuration Manager (SCCM) zu integrieren. Dies ermöglicht es Administratoren, WSUS als Teil einer umfassenden Endpoint-Management-Lösung zu nutzen, die auch die Verwaltung von Endgeräten, Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien umfasst. Dies ermöglicht es Administratoren, die Verwaltung von Updates in den Kontext der gesamten IT-Infrastruktur zu sehen und zu automatisieren, was die Effizienz und die Sicherheit erhöht.

Um WSUS am Client zu konfigurieren, müssen Administratoren zunächst den WSUS-Server auf dem Netzwerk einrichten und konfigurieren. Dies beinhaltet das Herunterladen und Installieren des WSUS-Servers, das Konfigurieren der WSUS-Einstellungen und das Erstellen von Gruppen für die Verteilung von Updates. Sobald der WSUS-Server eingerichtet ist, können Administratoren die Clients so konfigurieren, dass sie den WSUS-Server als Update-Quelle verwenden. Dies kann entweder manuell in der Registy oder automatisch über GPOs (Gruppenrichtlinienobjekte) erfolgen. Sobald die Clients konfiguriert sind, können Administratoren die Updates auf den Clients verteilen

Falls Sie Fragen, Tipps, Anregungen, Kritik oder auch Wünsche haben, so können Sie diese im WSUS.DE-Forum loswerden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen